Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Atradius stellt Präsident des Kreditversichererverbandes

11.06.2014 – TeschAndreas Tesch ist neuer Präsident der International Credit Insurance & Surety Association (ICISA). Als zentrale Aufgabe der Kreditversicherer sieht er, das Geschäftsmodell kleineren und mittleren Unternehmen näherzubringen.

Dem 1928 gegründeten Verband gehören mehr als 95 Prozent der privaten Kreditversicherungsunternehmen weltweit an. Tesch, der Chief Market Officer und Vorstandsmitglied von Atradius, kommentiert zum Amtsantritt die Entwicklung des Kreditversicherungsumfelds: „Das Versicherungsvolumen hat weltweit einen Rekordwert von zwei Billionen Euro erreicht. Dies bekräftigt den positiven Ausblick für den Welthandel und das stabilisierte Schadenumfeld. Im Vergleich zum Vorkrisenniveau 2007 sind die Prämieneinnahmen der ICISA Mitglieder um 31 Prozent gestiegen, das versicherte Handelsvolumen um 15 Prozent.“

Tesch abschließend: „Die rückläufigen Insolvenzzahlen und der positive Ausblick für die Weltwirtschaft mit Wachstumsraten um voraussichtlich 2,9 Prozent in diesem Jahr und 3,2 Prozent im kommenden Jahr, bieten Unternehmen einen optimalen Zeitpunkt, ihr kreditversichertes Geschäft auszubauen. Die ICISA und ihre Mitglieder haben in den letzten Jahren viel dafür getan, um die Kreditversicherung ins Bewusstsein der Unternehmen zu rücken und ihren Nutzen für die Wirtschaft herauszustellen. Allerdings ist es noch ein weiter Weg, die Kreditversicherung auch kleinen und mittleren Unternehmen näherzubringen. Dies wird weiterhin eines der wichtigsten Ziele der ICISA und ihrer Mitglieder sein.“ (vwh)

Foto: Andreas Tesch hat sich Ziele für seine ICISA-Präsidentschaft gesetzt. (Quelle: Atradius)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten