Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Asmussen verlässt Bundesarbeitsministerium

21.10.2015 – Asmussen_vwhJörg Asmussen, bislang Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium, wechselt nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins Spiegel zufolge zur staatlichen Förderbank KfW nach Frankfurt am Main. Als Grund werden “anhaltende Unstimmigkeiten” mit Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) genannt. Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) und Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sollen sich bereits auf den Wechsel geeinigt haben.

Wie das Nachrichtenmagazin weiter berichtet, soll Asmussen wegen einer fehlenden Geschäftsführererlaubnis zunächst für zwei Jahre als Generalbevollmächtigter bei der KfW tätig werden, bevor er in den Vorstand aufrücken wird. Der 48-Jährige war vor zwei Jahren vom Direktorium der Europäischen Zentralbank (EZB) als Staatssekretär ins Bundesarbeitsministerium gewechselt.

In dieser Funktion äußerte er sich unter anderem auch zur betrieblichen Altersvorsorge (bAV). “Wir haben überhaupt keine Befürchtungen, dass der von uns angestrebte weitere Auf- und Ausbau der betrieblichen Altersversorgung der Versicherungsbranche schaden könnte”, sagte Asmussen unlängst im Interview mit der Versicherungswirtschaft. (vwh/td)

Bild: Jörg Asmussen (Quelle: vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten