Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Andreas Eurich ist neuer Vizepräsident der BDA

24.11.2015 – bda_nieDer Vorstandsvorsitzende der Barmenia, Andreas Eurich, ist zum neuen Vizepräsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) gewählt worden. Er folgt damit erneut seinem Vorgänger bei der Barmenia und heutigen Aufsichtsratschef, Josef Beutelmann, von dem er bereits den Vorsitz des Arbeitgeberverbandes der Versicherungsunternehmen in Deutschland (AGV) übernommen hat.

Weitere Stellvertreter von Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer sind unter anderem Gesamtmetall-Chef Rainer Dulger, die Präsidentin des Bundesarbeitgeberverbandes Chemie und Arbeitsdirektorin von BASF, Margret Suckale, und Handwerks-Präsident Hans Peter Wollseifer.

Zu Mitgliedern des Präsidiums wurden unter anderem die Personalvorstände von Daimler, BMW, Siemens, Lufthansa und Deutscher Telekom sowie die Vorstandschefs der Deutschen Post und der Deutschen Bahn, Frank Appel und Rüdiger Grube, gewählt.

Eurich ist der einzige Versicherungsmanager, der sowohl im Präsidium der BDA als auch im Präsidium des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) sitzt. (vwh/nie)

Bild: Andreas Eurich, Josef Beutelmann, Ingo Kramer und Michael Niebler (v.l.n.r.) (Quelle: Michael Niebler)

Tags: ,
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten