Versicherungswirtschaft-heute
Samstag
23.07.2016
          Mobilversion

 

Allianz investiert 200 Mio. in Digitalisierung

09.04.2015 – heinemann_allianz_150“Die mobile Kommunikation und das Internet verändern den Alltag unserer Kunden gewaltig – auch im Bereich Versicherung. Um in der vernetzten Welt unserer Kunden präsent zu sein und auf veränderte Bedürfnisse einzugehen, investieren wir derzeit fast 200 Mio. Euro und viel Know-how in die Digitalisierung, in neue Angebote, in Onlinekanäle, in automatisierte Geschäftsprozesse. Nah am Kunden – online und offline”, so will sich das Unternehmen laut Bernd Heinemann, Mitglied des Vorstands der Allianz Deutschland AG, zukünftig präsentieren.

Im unternehmenseigenen Kundenbericht führt Heinemann, im Vorstand zuständig für das Marktmanagement, weiter aus:

“Dabei geht es nicht nur darum, einfach online zu sein. Vielmehr müssen wir die von unseren Kunden geschätzte persönliche Betreuung mit den Möglichkeiten des Internets verbinden. Wir verfolgen hier drei einfache Leitbilder:

1.) Individuell passend

2.) Immer und überall

3.) Intuitiv passend.

[...] Die Allianz des 21. Jahrhunderts ist digital und nah am Kunden. Und nah am Kunden zu sein wird auch in Zukunft die Basis unserer Strategie und der Garant für Erfolg sein”. (vwh/ak)

Bild: Bernd Heinemann, Mitglied des Vorstands der Allianz Deutschland AG. (Quelle: Allianz Deutschland AG)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten