Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Allensbach-Chefin Köcher: “Generation Mitte” muss besser vorsorgen

04.11.2013 – koecher_01Im Interview mit dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) zum Thema Sorgen und Ängste der “Generation Mitte” sagte die Chefin des Meinungsforschungsinstituts Allensbach, Renate Köcher, mit Blick auf die z.T. prekäre Situation der staatlichen Altersvorsorge: “In letzter Zeit ist teilweise eine unsinnige Debatte über eigenverantwortliche Altersvorsorge geführt worden. Angesicht der demographischen Entwicklung muss die Botschaft eindeutig sein, dass es ohne eigenverantwortliche Alterssicherung überhaupt nicht geht.”

Foto: Renate Köcher, Chefin des Meinungsforschungsinstituts Allensbach. (Quelle: Allensbach)

Link: Studie “Generation Mitte”

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten