Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

35. Ausgabe des Hanse Merkur Kinderschutzpreises

13.06.2016 – eberhard_sautter_hansemerkurDie Verleihung der Hanse Merkur Kinderschutzpreise ist in jedem Jahr ein gesellschaftliches Ereignis. Eberhard Sautter, Vorstandsvorsitzender des Hamburger Unternehmens, zeigte sich vor 500 geladenen Gästen besonders stolz über die 35. Vergabe des ältesten deutschen Sozialpreises für herausragende Kinder- und Jugendschutzarbeit:

„Seit 1980 stiften wir soziales Kapital über das Eintreten für die Rechte und Anliegen von Kindern und Familien. Dieses Anliegen ist sowohl zentral verankert in unserer Unternehmens- als auch in unserer Markenstrategie, deren Leitidee Hand in Hand ist“. Der Hanse Merkur Preis für Kinderschutz ist mit 50.000 Euro dotiert. Die Auszeichnungen für das Jahr 2015 gingen an vier Initiativen aus Aachen, Berlin und Hamburg. Bisher wurden Preisgelder von insgesamt über 1,1 Millionen Euro ausgeschüttet. Als Schirmherrin nahm Auma Obama, Gründerin und Vorstandsvorsitzende der Auma Obama Foundation – Sauti Kuu, an der Festveranstaltung teil. Die Laudationes auf die Preisträger hielt Heinz Hilgers, Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes. (wo)

Bild: Eberhard Sautter, Vorstandsvorsitzender der Hanse Merkur (Quelle: Hanse Merkur)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten