Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Tullio Ferrucci wird neuer Italien-Chef der Darag

16.10.2017 – Italien Flagge Rom - by_Andrea Damm_pixelio.deDer deutsche Run-off-Spezialist hat Tullio Ferrucci als CEO von Darag Italia ernannt. Der neue Mann kommt von der Donau Versicherung, wo er für das Italien-Geschäft verantwortlich war und im Bereich “distressed business” tätig war. Zuvor hatte Ferrucci verschiedene Führungspositionen inne, darunter auch bei Euler Hermes und Henkel.

Ferrucci ist für seine neue Aufgabe offenbar gut vorbereitet, er hatte laut seinem neuen Arbeitgeber mehrere Führungsrollen in den Bereichen Versicherungen und Unternehmensberatung inne, unter anderem bei Euler Hermes und Henkel sowie der Donauversicherung.

Stuart Davies, Chairman of Darag begrüßt den neuen Mann und sagt: “Italien ist ein Kernmarkt für Darag und wir sehen großes Wachstumspotenzial. Folgend unserer Akquisition von Ergo Assicurazioni im Jahr 2016 erwarten wir eine Expansion in Italien. Tullios Ernennung ist ein Statement dieser Absicht. Seine Energie, Leidenschaft und Antrieb werden unsere Bemühungen in diesem Bereich unterstützen.”

Zuletzt hatte die Darag groß auf sich aufmerksam gemacht, als sie im Vorjahr die Ergo Assicurazioni von der Ergo Italia abkaufte. Vor rund einem Monat wurde der für das Neugeschäft geschlossene Bestand eines israelischen Versicherers übernommen. Für die Transaktion hatte das Unternehmen mit dem Rückversicherungsmakler Guy Carpenter und der israelischen Resolutions Reinsurance zusammengearbeitet. (vwh/mv)

Bildquelle: Andrea Damm / PIXELIO (www.pixelio.de)

Tags: , ,
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten