Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

Stühlerücken bei VIG

01.06.2017 – Roland_Groell_Donau VersicherungRoland Gröll (52) wird von der Vienna Insurance Group (VIG) in den Vorstand der Wiener Städtischen Versicherung und Donau Versicherung wechseln. Er wird die Aufgaben von Gerhard Lahner übernehmen, der künftig als CFO der Kooperativa pojišťovna, a.s., und Vorstandsmitglied der Česká podnikatelská pojišťovna, a.s. (CPP) tätig sein wird.

Der von der Konzernmutter VIG wechselnde Gröll soll bei den Tochterunternehmen die Digitalisierung und die Umsetzung des Projekts “Fit for future” verantworten. Er war laut Unternehmensangaben neben seinen Länderverantwortungen bereits bisher für den IT-Bereich auf Holdingebene zuständig. Seine Agenden in der VIG werden von den anderen Vorstandsmitgliedern übernommen.

Der neue CFO Lahner wird mit seiner neuen Aufgabe maßgeblich für den zweitgrößten Markt der VIG verantwortlich sein. Die tschechischen Gesellschaften haben zuletzt im ersten Quartal 2017 von allen Ländern den insgesamt größten EGT-Beitrag erwirtschaftet. (vwh/mv)

Bild: Roland Gröll (Quelle: VIG)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten