Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Rainer Breitmoser wird CCO beim Münchener Verein

08.12.2017 – rainer_breitmoser_muenchenervereinRainer Breitmoser (49) übernimmt zum 1. Januar 2018 die neu geschaffene Position des Chief Customer Officer beim Münchener Verein. Der Volljurist war zuletzt als Leiter des Fachbereiches Service bei der Versicherungsgruppe tätig. Neben seinem bisherigen Aufgabengebiet verantwortet er nun auch den Service der Versicherungssparten Kranken, Leben und HUK/Sachversicherung.

“Mit dieser Maßnahme reagieren wir auf aktuelle Herausforderungen, die der digitale Wandel mit sich bringt. Wir wollen damit einen weiteren Schritt gehen, um den ohnehin starken Kundenfokus in unserem Unternehmen noch konsequenter in den Mittelpunkt zu rücken”, begründet COO und Vorstand Martin Zsohar die Personalentscheidung.

“Als Allbranchenversicherer wollen wir mit Unterstützung unseres neuen Chief Customer Officer das Etablieren einheitlicher Prozesse, Standards und Vorgehensweisen in allen unseren Versicherungssparten verstärken und beschleunigen. Gleichzeitig ist es unser Ziel, damit die Weiterentwicklung unserer Unternehmens- und Servicekultur zentral zu steuern. Profitieren sollen davon nicht nur unsere Endkunden, sondern natürlich auch unsere Vertriebspartner, die wir ebenso als Kunden begreifen”, erläutert Zsohar. (vwh/td)

Bild: Rainer Breitmoser (Quelle: Münchener Verein)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten