Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute KÖPFE & POSITIONEN

Finanzvorstand Torsten Utecht verlässt Generali

06.03.2017 – torsten_utecht_generaliSchon wieder gibt es einen spektakulären Abgang aus dem Vorstand der deutschen Generali. Nach Komposit-Vorstand Monika Sebold-Bender scheidet jetzt völlig unerwartet auch Finanz-Vorstand (“Chief Financial Officer”) Torsten Utecht (48) zum 1. April 2017 aus dem Vorstand der Generali Deutschland AG aus. Nachfolger soll Stefan Lehmann (44) werden. mehr…


Axa: “Wir können Schäden in drei Sekunden regulieren”

03.03.2017 – frank_hueppelshaeuser_axaFraglich, ob das auch kundenfreundlich ist, betont Axa-Vorstand Frank Hüppelshäuser im Exklusiv-Interview mit der Versicherungswirtschaft. Schließlich spiele “auch die Empathie des Mitarbeiters eine große Rolle”. Besonders bei emotionalen Schäden wie Einbruch sei der menschliche Erstkontakt besonders entscheidend und ein wichtiger Wettbewerbsvorteil. mehr…


“Berater sind nicht im Unternehmertum angekommen”

03.03.2017 – Alois Gmeiner_Alois Gmeiner_WerbetherapeutDie Branche wird für Versicherungsvermittler schwieriger. Insurtechs und Vergleichsportale ersetzen oftmals die Dienste des Beraters – gleichzeitig steigen die beruflichen Anforderungen. Was kann ein Vermittler mit geringem Zeit- und Geldbudget tun, um sich mehr Kunden zu sichern? VWheute hat mit dem Werbefachmann und Buchautor Alois Gmeiner gesprochen und konkrete Antworten erhalten. mehr…


“Geschäft bleibt ein Nasengeschäft”

02.03.2017 – alexander_nagler_aigAIG Deutschland sieht sich derzeit gut aufgestellt: “Wir haben Verbesserungspotential erkannt und beschlossen stärker zu fokussieren. Unser Geschäft basiert jetzt auf drei Kernbereichen”, betont Alexander Nagler, Hauptbevollmächtigter von AIG Deutschland, im Exklusiv-Interview mit VWheute. Insgesamt strebe man “einen Marktanteil von drei bis fünf Prozent an”. mehr…


AIG-Chef Hancock droht der Rausschmiss

01.03.2017 – Hancock dpaÜber drei Mrd. US-Dollar Verlust muss der ehemals größte US-Versicherer AIG im letzten Quartal des vergangenen Jahres verbuchen. Das sei das schlechteste Ergebnis seit der Rettung durch die US-Regierung während der Finanzkrise und könnte das Aus für Konzernchef Peter Hancock einläuten. Der Verwaltungsrat prüfe, ob der seit gut zwei Jahren amtierende Chef nach dem neuerlichen Rücksetzer ausgetauscht werde, schreibt Wall Street Journal. mehr…


Stefan Sommerer verlässt Vema-Vorstand

28.02.2017 – Stefan_Sommerer_vemaStefan Sommerer ist aus dem Vorstand der Vema ausgeschieden. Wie die Versicherungsmakler-Genossenschaft meldet, geschah dies bereits zum Jahresbeginn und auf eigenen Wunsch. Sommerer arbeitete im Bereich Hauptverantwortung IT und Öffentlichkeit. Die Genossenschaft soll weiterhin durch die 2003 bestellten Vorstände Hermann Hübner und Andreas Brunner geführt werden. mehr…


Berlin: “Alle Personenschäden sind abgedeckt”

28.02.2017 – sandra_schwarz_gdvDie Verkehrsopferhilfe beteiligt sich ebenfalls an der Regulierung der Schäden nach dem Terroranschlag von Berlin im Dezember 2016. “Bei der Verkehrsopferhilfe sind bislang 53 Anträge von Geschädigten oder Hinterbliebenen eingegangen”, betont Geschäftsführerin Sandra Schwarz. Allerdings rechnet die Verkehrsopferhilfe noch mit weiteren Anträgen. mehr…


Klaus Wiener: “Regulierung muss Wachstum zulassen“

27.02.2017 – Klaus Wiener - quelle GDV“Gerade auf den globalen Finanzmärkten können wir keinen Wettbewerb um die weichsten Regulierungsvorschriften brauchen. Das ist eine Frage gleicher Wettbewerbsbedingungen”, kommentiert der Chefvolkswirt des GDV, Klaus Wiener, den Spagat zwischen angebrachter und überzogener Regulierung, die Folgen eines harten Brexits und die Wirtschaftspolitik von Donald Trump. mehr…


“Das Terrorrisiko ist ausgeschlossen”

27.02.2017 – Rosenmontagsumzug in Duesseldorf_Elisabeth Patzal_pixelio.deKarneval ist ein fester Bestandteil der deutschen Kultur. Millionen zelebrieren ihn. Nicht erst seit dem Anschlag in Berlin ist die Sicherheit solcher Großveranstaltungen von immenser Bedeutung. VWheute hat mit Udo Krumbiegel, Abteilungsleiter Haftpflichtversicherung bei der Provinzial Rheinland, über die Versicherbarkeit von Rosenmontagszügen gesprochen. mehr…


Thomas Lanfermann wird Vorstand der Helvetia

24.02.2017 – Thomas_Lanfermann_helvetiaNeues Geschäftsleitungsmitglied der Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft wird Thomas Lanfermann (50), zum 1. März 2017 übernimmt er die Direktion für Deutschland. Er wird ebenfalls Vorstand der Helvetia Versicherungs-AG, Frankfurt am Main. Das Ressort Komposit übernimmt Lanfermann bei beiden Gesellschaften. Lanfermann war von 2004 bis 2015 für die Allianz Schweiz tätig, danach bei Allianz Worldwide Partners S.A.S. mehr…


- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten