Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


VWheute KÖPFE & POSITIONEN

“Man braucht Leute, die IT und Versicherung verstehen”

31.03.2017 – michal_trochimczuk_sollers“Viele  Versicherer wollen die Systeme an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen und halten an alten Denkmustern fest. Das führt zu erheblichem Mehraufwand und Mehrkosten”, erklärt Michał Trochimczuk im Exklusiv-Interview. Der Managing Partner bei Sollers Consulting erklärt, warum die meisten IT-Projekte der Versicherer scheitern. “Für den Erfolg ist mehr Verantwortung und Engagement von Seiten des Topmanagements erforderlich.” mehr…


Holm Diez wechselt zur neue leben

30.03.2017 – holm_diez_neuelebenHolm Diez (42) wechselt zum 1. April 2017 als Generalbevollmächtigter zur neuen leben und wird dort künftig das Vertriebsressort leiten. Neben seiner Verantwortung für die Bereiche Marketing und Vertrieb soll er vor allem die digitale Vertriebsunterstützung für Sparkassen ausbauen. Diez folgt auf Sebastian Greif, der zum 31. Dezember 2016 aus dem Unternehmen ausgeschieden ist. mehr…


Axa: Kunden erwarten eine “digitale Normalität”

29.03.2017 – frank_hueppelshaeuser_axaDie Axa definiert das “Ökosystem Schaden” als “eines der wesentlichen, strategischen Geschäftsfelder”, betont Vorstand Frank Hüppelshäuser im Exklusiv-Interview mit VWheute. Dennoch sei der Schadenmitarbeiter “mitnichten ein Auslaufmodell.” Vielmehr erwarte der Kunde eine “digitale Normalität”, wie er es auch “aus seinem Lebensalltag gewohnt” sei. mehr…


“Zielrente bringt Transparenz in die bAV”

28.03.2017 – lars_golatka_zurichDie Steuerung der Zielrente durch die Tarifpartner ermöglicht Transparenz und das Finden eines Konsens, glaubt Lars Golatka, Leiter Geschäftsbereich betriebliche Altersvorsorge der Zurich, mit Blick auf das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG). Für nicht-tarifgebundene Unternehmen, die ihre betriebliche Vorsorge ausbauen wollen, gebe es im aktuellen Gesetz jedoch noch keine Lösung. mehr…


Allianz GI glaubt an hybride Beratung

27.03.2017 – Tobias-Pross_Allianz GIAllianz GI sieht Möglichkeiten in einem sich wandelnden Marktumfeld. Auf der Veranstaltung “Building a Global Active Asset Manager in an Uncertain World” des Investmentmangers hat Tobias Pross, Mitglied der Geschäftsführung von Allianz Global Investors zum Thema gesprochen. VWheute hat ihn um einen erläuternden Gastbeitrag zum Thema gebeten: mehr…


BNP Baribas Cardif wehrt sich gegen harte VZBV-Kritik

27.03.2017 – Autovermiertung_Thorben Wengert_pixelio.deDer Verbraucherzentrale Bundesverband übt harte Kritik an der Restschuldversicherung. “Maßlos überteuert”, “lückenhafter Versicherungsschutz” und “fehlende Beratung” sind nur einige der Kritikpunkte von Dorothea Mohn, Leiterin Team Finanzmarkt des Vzbv. Die Antwort folgt prompt, eindeutig und in Gestalt von David Furtwängler, dem Hauptbevollmächtigten der BNP Paribas Cardif Deutschland. mehr…


Bäte: Allianz ist zu konservativ in der Kommunikation

24.03.2017 – Baete allianzWegen seiner digitalen Umbaupläne ist Allianz-Chef Oliver Bäte unter Beschuss. Daher will er sein Managementstil korrigieren und auf seine Kritiker zugehen. “Vieles hat mit Kommunikation zu tun – und da hätten es manche gern etwas konservativer im Angang”, sagte er dem Manager Magazin. Er werde künftig “stärker darauf achten, alle abzuholen”. Als CEO könne er “eben nicht als Rosenmontagskind” stets sagen, was er denke. mehr…


Provisionsabgabverbot: BVK stellt sich hinter Regierung

24.03.2017 – Michael H. Heinz BVKDer BVK sieht sich durch die Bundesregierung bestätigt, das Provisionsabgabeverbot gesetzlich im Versicherungsaufsichtsgesetz zu verankern. Demnach gehe die Aussage der Großen Koalition mit dem BVK konform, “dass bei einer in Aussicht gestellten Provisionsabgabe der Verbraucher bei Abschluss eines Versicherungsvertrages eher auf die Provisionsabgabe achten (würde), als auf den für ihn passenden Versicherungsschutz.” mehr…


Jochen Körner wird Geschäftsführer bei Ecclesia

24.03.2017 – jochen_koerner_ecclesiaJochen Körner (42) wird zum 1. Mai 2017 zur Ecclesia Gruppe wechseln. Er war bisher Geschäftsführer der Marsh GmbH und wird die Verantwortung für die Industriemakler der Gruppe im In- und Ausland übernehmen. Körner folgt Norbert Noehrbass, der zum 31. Juli 2018 altersbedingt in den Ruhestand treten wird. mehr…


“Computer zeigt im Schadenfall kein Herz”

23.03.2017 – frank_thomsen_itzehoerDigitale Prozessabläufe und Schadenregulierung spielt bei den Versicherern eine immer größere Rolle. Und dennoch: ” Ein Computer hat nun mal keine Empathie, kann kein Cross-Selling und kann auch im Schadenfall nicht mit Herz zur Seite stehen”, glaubt Frank Thomsen, Vertriebsvorstand der Itzehoer, im Exklusiv-Interview mit VWheute. Der norddeutsche Versicherer veröffentlicht heute seine Geschäftszahlen für 2016. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten