Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute KÖPFE & POSITIONEN

Betriebsrente für Geringverdiener besonders bedeutend

08.08.2017 – eichmann_karsten_direkt_gothaer“Ich bin mir sicher, dass die Betriebsrente für Arbeitnehmer mit niedrigen Einkommen eine große Bedeutung bekommen wird”, erklärt Gothaer-Vorstandschef Karsten Eichmann. Mitte Juli hat das Bundeskartellamt den Weg für gemeinsame Betriebsrenten-Angebot von fünf Lebensversicherern frei gemacht. Wie sich das Rentenwerk positioniert, verrät Eichmann im VWheute-Sommerinterview. mehr…


Axa CS beruft Thiel zu Head of Claims

07.08.2017 – Katrin Thiel _Axa Corporate SolutionsKatrin Thiel (45) hat zum 1. August die Position des Head of Claims Deutschland beim Industrieversicherer Axa Corporate Solutions übernommen. Darüber hinaus rückt sie als Mitglied ins Management Board. Die Rechtsanwältin verfügt über langjährige Erfahrung im Schadenmanagement, besonders im Sach-, Haftpflicht- und Vermögensschadenbereich. mehr…


Insurtech: Versicherer brauchen Innovationsgeist

07.08.2017 – ilse_aigner_stmwibayernDie Digitalisierung hält auch im Versicherungstandort Bayern Einzug. Für Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner ist das Ziel im VWheute-Sommerinterview klar: “Im Silicon Valley, London und Singapur entstehen bereits Wissenszentren für Insurtech. Dies ist der Maßstab, an dem sich der Hub in den nächsten Jahren orientieren wird. Hier wollen wir vorne mitspielen”. mehr…


“90 Millionen Tarif-Varianten bei Telematik”

04.08.2017 – jan_wicke_talanxTalanx-Vorstand Jan Wicke sieht die Akzeptanz von Telematik-Tarifen “generell nicht so hoch”, was vor allem “an zwei Dingen” liege. Einerseits sei man vorsichtiger, was die Weitergabe von Daten angehe. Andererseits sei der Preisvorteil eines Telematiktarifs gegenüber der konventionellen Tarifierung nicht so ausgeprägt wie etwa in Italien, weil die Autoversicherungstarife bei hierzulande unglaublich ausdifferenziert seien. mehr…


Laue: “Krankenversicherer mittlerweile kampferprobt”

04.08.2017 – uwe_laue_pkvDer digitale Wandel und die politische Debatte um die Zukunft des dualen Gesundheitssystems bereiten Debeka-Vorstandschef Uwe Laue keine “großen Sorgen”. Vielmehr “sind wir private Krankenversicherer ja mittlerweile kampferprobt”, betont der PKV-Präsident im Sommerinterview mit VWheute. Seinen Sommerurlaub verbringt Laue übrigens in diesem Jahr in Südtirol. mehr…


Ergo-Manager sieht in Autobranche natürliche Verbündete

03.08.2017 – 668592_web_R_B_by_Tim Reckmann_pixelio.deEs wird ungemütlich für die deutschen Autobauer: Auf der einen Seite kochen immer wieder Skandale hoch, auf der anderen drücken neue Wettbewerber wie Tesla, Google oder Uber die ehemalige Vorzeigeindustrie an die Wand. Nun sei es an der Zeit für neue Geschäfts- und Kooperationsmodelle – und zwar über Branchengrenzen hinweg, fordert Karsten Crede, CEO von Ergo Mobility Solutions.  mehr…


Breuer: Vertriebe haben hohe Produktivität

03.08.2017 – wolfgang_breuer_wo“Wir entwickeln uns von einer Gruppe zu einem integrierten Konzern”, unterstreicht der Vorstandsvorsitzende der Provinzial NordWest, Wolfgang Breuer, im Sommerinterview mit VWheute. Im Fokus des Provinzial-Managers steht dabei die konsequente Umsetzung des Strategieprogramms NordWest 2018. Zum Urlaub geht’s in diesem Jahr nach Spanien an die Costa Brava. mehr…


Dietrich Vieregge rückt in den Vorstand der Alte Oldenburger

02.08.2017 – dietrich_veierrege_alteoldenburgerDietrich Vieregge (41) ist seit 1. Juli 2017 neuer Vorstand der Alte Oldenburger Krankenversicherung AG, der Provinzial Krankenversicherung Hannover AG, der Alte Oldenburger Beteiligungsgesellschaft AG sowie des Versicherungsvereins. Dort wird er die Ressorts Antrag, Vertrag und Leistung sowie die Bereiche Grundsatzaufgaben/Rechtsabteilung und die Kooperationsbeziehungen mit der GKV verantworten. mehr…


Leserkommentar: Makler Kemnitz kritisiert Getsurance

02.08.2017 – Gerd_KemnitzGeht Schnelligkeit über alles? Während Online-Angeboten wie Getsurance den Abschluss in wenigen Klicks versprechen, rät Versicherungsmakler Gerd Kemnitz beim Abschluss von Berufsunfähigkeitsversicherungen zu Bedacht. Warum unser Leser den klassischen Versicherungsmakler gegenüber dem Insurtech im Vorteil sieht, erklärt er in seinem Kommentar. mehr…


Generali beruft Wehn zum Personalvorstand

02.08.2017 – robert_wehn_generaliRobert Wehn (51) wird zum 1. August 2017 neuer Personalvorstand der Generali Deutschland. Er löst damit Ulrich C. Nießen (52) ab, der den Konzern laut Unternehmensmitteilung im besten gegenseitigen Einvernehmen zum 31. Juli 2017 verlassen wird. Wehn ist bereits seit 1996 für verschiedene Tochterunternehmen der Generali Deutschland tätig und war zuletzt Vorsitzender der Geschäftsführung der Generali Deutschland Services GmbH. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten