Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute KÖPFE & POSITIONEN

Téva Perreau verlässt Coface

05.10.2017 – teva_perreau_cofaceTéva Perreau, bislang Vorstandschef der Northern Europe Region (NER) Country Manager Deutschland von Coface, wird den Kreditversicherer auf eigenen Wunsch zum 1. November 2017 verlassen. Seine Nachfolgerin wird Katarzyna Kompowska, die künftig das Geschäft von Coface in der Region Nordeuropa mit Deutschland als größtem Markt sowie den Niederlanden und Skandinavien verantworten soll. mehr…


Provisionsverbot: Verbraucherschützer attackieren BVI

05.10.2017 – Mohn_vzbvMit “Das Märchen von der Beratungslücke” dreht Dorothea Mohn, Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV), die Debatte um das Provisionsverbot ein Stück weiter. In ihrem Gastbeitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) weist sie eine Analyse des Bundesverbandes Investment und Asset Management (BVI) scharf zurück. Dieser hatte Zahlen zur Evaluation der Honorarberatung anders interpretiert. mehr…


Neuer COO bei Marsh Deutschland

05.10.2017 – bernd_knof_marshBernd Knof (45) wird Anfang des Jahres 2018 neuer Chief Operating Officer (COO) bei Marsh Deutschland. Er folgt auf Thomas Müller, der seine berufliche Laufbahn aus persönlichen Gründen beenden wird. Als dessen Nachfolger wird Knof im Januar auch Geschäftsführer der Marsh GmbH sowie Managing Director von Marsh LLC und somit auch in den internationalen Führungsgremien vertreten sein. mehr…


“Der Bitcoin ist ein Mysterium”

04.10.2017 – herbert_haas_talanxUm ehrlich zu sein, hat kaum einer richtig verstanden – und ich schließe mich da nicht aus –, wie Bitcoins geschürft werden und wer das Geld tauscht“, sagt Herbert Haas. Der Vorstandschef des Talanx-Konzerns hält es für unwahrscheinlich, dass der Bitcoin in den nächsten fünf Jahren in Deutschland als Zahlungsmittel erscheinen wird.  mehr…


Ikeno rückt in den Vorstand von MSIG Europe

04.10.2017 – Akihiko Ikeno ist mit Wirkung zum 1. Oktober in den Vorstand der MSIG Insurance Europe aufgerückt. Dort leitet der den Bereich Japanese Related Business & Global Coordination. Der Manager folgt auf Masayuki Nagano, der sein Amt als Mitglied des Vorstandes niederlegte und Vorstandsvorsitzender der Mitsui Sumitomo Seguros S.A. in Sao Paulo, Brasilien wird. mehr…


Willi wechselt von Zurich zur Basler

04.10.2017 – Christoph Willi_Vorstand Basler VersicherungenAlles neu macht der Oktober: An der Spitze der Schadenversicherung der Basler kommt es zu einer Veränderung. Alexander Tourneau wird den Versicherer auf eigenen Wunsch verlassen. Als sein Nachfolger wird Christoph Willi in den Vorstand aufrücken, der vom Konkurrenten Zurich kommt. mehr…


Baulig rückt an die Vorstandsspitze der Universa

02.10.2017 – michael_baulig_universaMichael Baulig (58) ist zum 1. Oktober 2017 zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Universa ernannt worden. Der Versicherungsbetriebswirt (DVA) ist seit 1979 für das Unternehmen tätig und seit 2008 Mitglied des Vorstands. Zudem wird Baulig unter anderem die Bereiche Informationstechnologie, Qualitätsmanagement, Personal sowie die Vertrags- und Schadenbearbeitung der Versicherungssparten leiten. mehr…


AIG setzt auf vollständig digitale Gewerbesparte

02.10.2017 – andreas_krause_aigDie Deutschland-Tochter des US-Versicherers AIG will ihre Gewerbesparte künftig vollständig digitalisieren. Dazu hat der Versicherer web-basierte Partnershops platziert, mit denen die Vermittler künftig neben der privaten auch die Prämien für die Gewerbeversicherung berechnen. VWheute sprach darüber mit dem Projektverantwortlichen Andreas Krause. mehr…


Ruckdäschel leitet Gothaer-Maklervertrieb in München

02.10.2017 – ralf_ruckdaeschl_gothaerRalf Ruckdäschel (51) hat zum 1. Oktober 2017 die Leitung des Gothaer-Maklervertriebs in München übernommen. Er tritt die Nachfolge von Christian Pape (33) an, der im März dieses Jahres zur Axa gewechselt war. Rückdäschel ist ausgebildeter Versicherungskaufmann und leitete zuletzt die Makler-Vertriebsdirektion Komposit der Axa Versicherung AG in München. mehr…


Assekurata: Will erwartet Run auf “Run-off”

29.09.2017 – reiner_will_lieDie Ergo und die Generali schicken ihre Lebensparte nun in den “Run-off”. Für Assekurata-Geschäftsführer Reiner Will ist die Entwicklung jedoch nicht überraschend. “Genau dies lässt sich im Moment verstärkt feststellen und dahingehend erwarten wir auch eine weitere Forcierung”, sagte er gegenüber dem Branchenblatt Aktuar aktuell. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten