Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute KÖPFE & POSITIONEN

Rainer Breitmoser wird CCO beim Münchener Verein

08.12.2017 – rainer_breitmoser_muenchenervereinRainer Breitmoser (49) übernimmt zum 1. Januar 2018 die neu geschaffene Position des Chief Customer Officer beim Münchener Verein. Der Volljurist war zuletzt als Leiter des Fachbereiches Service bei der Versicherungsgruppe tätig. Neben seinem bisherigen Aufgabengebiet verantwortet er nun auch den Service der Versicherungssparten Kranken, Leben und HUK/Sachversicherung. mehr…


“80 Prozent Beitragsgarantie sind bei Riester ausreichend”

07.12.2017 – stuttgarter_Dr_Guido_Bader_2014_150Guido Bader ist kein Freund von (vollständiger) Beitragsgarantie. Der Leben-Vorstand der Versicherer findet es folgerichtig, dass Unternehmen im Bereich der Lebensversicherung nur 80 oder 90 Prozent der Beiträge garantieren. Bei der Riester-Rente fordert der Vorstand der Stuttgarter vom Staat einen Verzicht auf die Beitragsgarantie. mehr…


Yves Betz wird neuer Vorstand der Zurich

07.12.2017 – yve_betz_zurichYves Betz (46) wird zum 1. Februar 2018 neuer Vorstand Commercial Insurance bei der Zurich Gruppe Deutschland. Er folgt damit Christoph Willi (47) nach, der den Konzern zum Jahresende verlassen wird. Betz ist derzeit als Head Commercial Insurance in Mexico tätig und wird in seiner neuen Funktion künftig an James Shea, CEO Commercial Insurance der Zurich Insurance Group, sowie Deutschlandchef Marcus Nagel berichten. mehr…


Das sind die besten Versicherer-Azubis

06.12.2017 – Beratung 2_AxaZum 12. Mal kürte der deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) über 200 Top-Azubis aus ganz Deutschland. Aus der Versicherungswirtschaft wurden Jasmin Poleske von der Sparkasse und Sascha Neigel von der Allianz als beste Kaufleute für Versicherungen und Finanzen 2017 ausgezeichnet. Bei der betrieblichen Weiterbildung nimmt die Assekuranz ebenfalls eine besondere Vorreiterrolle ein, wie eine aktuelle Umfrage zeigt. mehr…


“Kunden halten Schadenmanagement für austauschbar”

06.12.2017 – Michael_Pfister - Michael PfisterDas Schadenmanagement ist das Kerngeschäft der Versicherer und steht vor dem Umbruch. Michael Pfister, Geschäftsführer von Auto Fleet Control, hält dagegen. “Versicherer fokussieren sich auf schicke Front-End-Lösungen, wie Apps zur Schadenmeldung und verkennen dabei, dass ihnen im Back Office die digitalen Strukturen und Prozesse fehlen, um eine gesamthaft zeitgemäße Dienstleistung für Flottenkunden zu erbringen.” mehr…


MSK holt Rolf Kuhn als Strategieberater

05.12.2017 – rolf_kuhn_mskRolf Kuhn wird neuer Strategieberater für Österreich bei der aktuariellen Beratungsgesellschaft Meyerthole Siems Kohlruss (MSK). Er kommt von den Helvetia Versicherungen Österreich wo er lange Jahre als Vorstand tätig war. Seine berufliche Laufbahn begann Kuhn im Jahr 1976 bei der Schweizerischen Treuhandgesellschaft. Später war er beim Gerling Konzern Zürich als Abteilungsleiter Industriehaftpflicht tätig. mehr…


“Run-off gewinnt in Deutschland an Akzeptanz”

05.12.2017 – Michael Kluettgens_Head of Insurance Consulting and Technology Germany_Willis Towers WatsonDie Zukunft der Lebensversicherung steht derzeit mehr denn je im Fokus der Branche. Immer mehr Versicherer verzichten auf Garantieprodukte oder schicken ihre Altbestände in den Run-off. Die Beratungsgesellschaft Willis Towers Watson stellt heute im Rahmen ihres Vertriebswege-Surveys Leben die aktuellen Vertriebswege in der LV vor. VWheute hat bereits vorab nachgefragt. mehr…


Haas wird neuer Vertriebsdirektor der Dialog Deutschland

05.12.2017 – hartwig_haas_dialogHartwig Haas wird zum 1. Januar 2018 neuer Vertriebsdirektor der Dialog Deutschland. Zusätzlich übernimmt der Leiter Produkt- und Vertriebsmanagement der Dialog Lebensversicherungs-AG ab sofort die Verantwortung für die Organisationsdirektion Deutschland-Nord. Damit folgt er deren bisheriger Leiter Guido Werner nach, der aus dem Unternehmen ausgeschieden ist. mehr…


Versicherer müssen Silodenken aufgeben

04.12.2017 – michal_trochimczuk_sollersVersicherer müssten sich neu erfinden, um künftig erfolgreich zu sein, betont Michał Trochimczuk, Managing Partner bei Sollers Consulting, anlässlich des heute beginnenden Kongress “Innovation in Insurance” in Warschau. Zu den Zukunftsthemen, die den Markt bewegten, gehöre ein global wachsender Versicherungsmarkt, der neue Geschäftsmöglichkeiten biete. mehr…


Brexit führt zu “grundsätzlicher Unsicherheit im Markt”

04.12.2017 – gregor_von_deuten_collercapitalDer Brexit macht sich auch bei den Anlegern zunehmend bemerkbar. “Dieser führt zum einen zu einer grundsätzlichen Unsicherheit im Markt, zum anderen wird er jetzt auch schon konkret in einer Verringerung der Wachstumsaussichten sichtbar”, betont Gregor von Deuten von Coller Capital gegenüber VWheute. Auch das Reich der Mitte wird für Anleger zunehmend interessanter. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten