Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute KÖPFE & POSITIONEN

Ex-VAV-Vorstand verstärkt Flypper

07.06.2017 – Loisel_VHVMit Peter Loisel ist ein neuer Vorstand bei Flypper eingestiegen – und gleich als CEO. Er soll Dominik Groenen und John David Scharnofske im Management unterstützen. Er verfügt über viel Erfahrung im Versicherungsbereich und war zuvor unter anderem bei der Allianz und Axa beschäftigt. mehr…


Trumps Klimapolitik könnte Katastrophenschäden erhöhen

06.06.2017 – Hoeppe_Peter_MunichReAls “schweren Schlag” bezeichnet Peter Höppe, Leiter der Georisikoforschung von Munich Re, die Entscheidung des US-Präsidenten, aus dem Pariser Klimaschutzabkommen auszusteigen. “Das Paris-Abkommen ist der bisher wichtigste Schritt, um die globale Erwärmung abzumildern und deren riskanten Folgen eher beherrschbar zu machen.” mehr…


Heinz: “BRSG bringt der bAV zusätzlichen Rückenwind”

06.06.2017 – Michael H. Heinz BVKDer Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) sieht die betriebliche Altersvorsorge (bAV) durch das neue Betriebsrenten-Stärkungsgesetzes (BSRG) gestärkt. “Die Entlastung der klein- und mittelständischen Arbeitgeber von Garantien für Betriebsrenten wird der bAV zusätzlichen Rückenwind geben”, prognostiziert BVK-Präsident Michael H. Heinz. mehr…


Todd: “Inhärentes Cyberrisiko” wird immer relevanter

06.06.2017 – nigel_todd_fmglobalDer Industrieversicherer FM Global prüft jährlich in seinem “FM Global Resilience Index” die Widerstandsfähigkeit von Staaten rund um den Globus. Dabei spiele ein “inhärentes Cyberrisiko” zukünftig immer mehr an Relevaz gewinnen, glaubt Nigel Todd von FM Global im Exklusiv-Interview mit VWheute. Dabei seien “Cyberangriffe schon lange als ernstzunehmendes Risiko für die Resilienz globaler Unternehmen”. mehr…


Rosenberger ist neuer Vorstand der Nürnberger Leben

02.06.2017 – harald_rosenberger_nuernbergerHarald Rosenberger (40) ist seit 1. Juni 2017 neuer Vorstand der Nürnberger Lebensversicherung AG (NLV). Dort wird er nach Unternehmensangaben künftig den Bereich Lebensversicherung, Mathematik und Rückversicherung verantworten. Dabei soll er sowohl das Produktportfolio als auch das Geschäftsmodell weiterentwickeln, erklärt der fränkische Versicherer. mehr…


“Wer die Daten kennt, hat den Markt”

02.06.2017 – thomas_straubhaar_koerberstiftungThomas Straubhaar, Professor für Volkswirtschaftslehre der Universität Hamburg, sieht in der Digitalisierung und die damit verbundene Datenflut den “Wachstumsmotor des 21. Jahrhunderts” sieht. “Wer die Daten kennt, hat den Markt” – das führe dazu, dass beispielsweise der größte Hotelbetrieb – nämlich Airbnb – kein Hotel, der größte Buchhändler – Amazon- keine eigene Buchhandlung besitzt. mehr…


Versicherungswelt “ist zu 100 Prozent digitalisierbar”

02.06.2017 – ramin_niroumand_fimleap“Die gesamte Versicherungswirtschaft ist zu 100 Prozent digitalisierbar”, glaubt Ramin Niroumand, Gründer und Geschäftsführer von FinLeap. Dennoch erfordere die “zunehmende Digitalisierung auch immer das passende Talent”, glaubt der Fintech-Chef im Exklusiv-Interview mit VWheute. Daher werde es “auch zu einer gravierenden Veränderung des Profils ‘klassischer Mitarbeiter’ kommen. mehr…


Stühlerücken bei VIG

01.06.2017 – Roland_Groell_Donau VersicherungRoland Gröll (52) wird von der Vienna Insurance Group (VIG) in den Vorstand der Wiener Städtischen Versicherung und Donau Versicherung wechseln. Er wird die Aufgaben von Gerhard Lahner übernehmen, der künftig als CFO der Kooperativa pojišťovna, a.s., und Vorstandsmitglied der Česká podnikatelská pojišťovna, a.s. (CPP) tätig sein wird. mehr…


Südvers mit neuem kaufmännischem Leiter

01.06.2017 – Wind Markus_SuedversDer Makler aus Au bei Freiburg baut seinen kaufmännischen Bereich aus. Seit dem 1. April 2017 verantwortet Markus Wind die Bereiche Finanzen, Controlling, Personal, IT und Organisation als Kaufmännischer Leiter. Er kommt aus einer anderen Branche, besitzt aber laut dem Unternehmen viel Erfahrung im kaufmännischen Bereich. Wind war zuvor Prokurist beim Kofferhersteller Rimowa. mehr…


Knoll: “Wegen Alexa spielen Versicherer keine Rolle mehr”

01.06.2017 – stefan_knoll_dfvStefan Knoll, Chef der Deutschen Familienversicherung (DFV) ist ein Technikgläubiger. Amazon Echo mit der Sprachsteuerung Alexa wird nach seiner Meinung zu epochalen Umwälzungen in der Branche führen. Was bedeutet das für die Branche? “Ihnen blüht das Schicksal der Hersteller von Pferdegeschirr – davon gibt es auch nur noch sehr wenige heute”, erklärt Knoll. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten