Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

Michael Wolgast verlässt DSGV

24.01.2017 – Wolgast_DSGVDer bisherige Leiter der Abteilung Volkswirtschaft und Finanzmärkte, Michael Wolgast, wird den Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) im gegenseitigen Einvernehmen verlassen. Der Ökonom und ehemaliger GDV-Volkswirt hatte den Posten zum 1. April 2014 übernommen.

Wolgast studierte Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Kiel, Paris-IX-Dauphine und London / London School of Economics and Political Science (Abschluss Master of Science) und promovierte 1996 in Kiel mit einer Arbeit über den Deviseneigenhandel der Geschäftsbanken. Nach weiteren beruflichen Stationen im Bundesministerium für Wirtschaft und bei der Deutschen Bank AG / DB Research war er zwischen 2001 und 2014 Chefvolkswirt beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Berlin.

Georg Fahrenschon, Präsident des DSGV, dankte Wolgast für die geleistete Arbeit. “Er hat die Arbeit der DSGV-Volkswirtschaft in den letzten drei Jahren mit seinem großen Engagement gerade in Zeiten niedrigster Zinsen und weltwirtschaftlicher Ungleichgewichte wesentlich geprägt und in der Zusammenarbeit mit der Wissenschaft wichtige Impulse gesetzt.” Wolgast will sich beruflich neu orientieren und steigt im Übergang zum 1. Februar 2017 vorerst als Senior Research an der ESMT Berlin ein.

Ab dem 1. Februar wird der DSGV die bisherigen Abteilungen Volkswirtschaft/Finanzmärkte und Marktservice zu einer neuen gemeinsamen Abteilung zusammenfassen. Leiterin der neuen Abteilung wird die bisherige Leiterin Marktservice, Pia Jankowski. (vwh/dg)

Bild: Michael Wolgast (Quelle: DSGV)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten