Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

Marco Arteaga ist neuer Sachverständiger bei Metallrente

22.02.2018 – Marco Arteaga_DLA PiperMarco Arteaga ist seit Januar neuer Sachverständiger Dritten beim Versorgungswerk Metallrente. In dieser Funktion soll er das Pensionswerk künftig bei Analysen und Entwicklungen für die Umsetzung des Betriebsrentenstärkungsgesetzes (BRSG) mit seiner juristischen Expertise begleiten. Der Jurist ist Partner in der Anwaltskanzlei DLA Piper und hat als Gutachter an der Entwicklung des BRSG maßgeblich mitgewirkt.

Daneben berät der Finanzmathematiker Reiner Dietz das Versorgungswerk MetallRente bereits seit mehreren Jahren als Sachverständiger bei der Konzipierung und Gestaltung von Kapitalanlage- und Risikomanagementstrategien. Dietz leitet den Geschäftsbereich institutionelle Anleger der Firma HQ Trust GmbH.

“Mit namhaften Beratern und unserem großen Partner-Netzwerk sind wir bestens gerüstet. Neben der neuen Sozialpartner-Rente wird auch die bisherige Betriebsrente in Zukunft weiter vorangetrieben”, kommentiert Heribert Karch, Geschäftsführer der Metallrente, die Personalentscheidung. (vwh/td)

Bild: Marco Arteaga (Quelle: DLA Piper)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten