Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Fölsch folgt auf Paulsen beim Makler Junge & Co.

19.06.2017 – Der in der maritimen Industrie tätige Versicherungsmakler hat Olaf Fölsch zum CEO berufen. Er übernimmt damit die Nachfolge von Ulfert Paulsen, der sich nach 28 Jahren bei Junge & Co. aus dem Geschäft zurückzieht.

Fölsch war bisher Managing Director bei im Unternehmen und verfügt über zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Versicherungsbranche. Bevor er 2015 zu Junge & Co. kam, ein Tochterunternehmen der Ed Broking Group, verantwortete er als “Head of Specialty Marine” das maritime Geschäft bei Aon in Deutschland.

Der neue Mann zu seiner Aufgabe: “Ich freue mich, die Nachfolge von Ulfert Paulsen als CEO bei Junge & Co. anzutreten. Sein Beitrag zum Ausbau unserer Geschäftsbasis war enorm. Der Schifffahrtsbereich verändert sich rasant und wir wollen unser Leistungsangebot weiterentwickeln, um auf die Anforderungen und Bedürfnisse unserer Kunden auch weiterhin bestmöglich einzugehen. Junge & Co. hat ein hervorragendes Team mit umfangreicher Erfahrung und Expertise in der maritimen Versicherungswirtschaft. Zusammen mit unseren Kollegen von Ed sind wir bestens aufgestellt, um neue Wege zu gehen und unsere Marktpräsenz zu steigern.”

Steve Hearn, Group CEO von Ed. ergänzt: “Ich freue mich, die Ernennung von Olaf Fölsch zum CEO bekannt geben zu dürfen. Olaf ist der ideale Kandidat, die Ziele unseres Unternehmens zu realisieren.” (vwh/mv)

Bild: Olaf Fölsch (Quelle: Junge & Co.)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten