Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Ergo sucht neuen Marketingchef

14.02.2017 – Hoelken- quelle ErgoAndrea Hoelken, bisherige Leiterin Strategisches Marketing der Ergo Group, hat den Düsseldorfer Konzern Ende Januar verlassen. Hoelken gehörte zu den verantwortlichen Köpfen der Positionierung des Versicherers unter dem Motto “Versichern heißt verstehen”, die 2010 startete. Ein Nachfolger für Hoelken wurde noch nicht bestimmt.

Warum Hoelken ihren Hut nahm, ist nicht bekannt. Vor ihrem Wechsel zu Ergo war sie bei der Assekuranz Hamburg-Mannheimer tätig, zuletzt als Marketingleiterin. Ihre Karriere startete die studierte Betriebswirtin beim Versandhändler Otto als Leiter Aktivierung Partnergeschäft.

Ergos Mutterkonzern Munich Re hat kürzlich seine Geschäftszahlen für das abgelaufene Jahr 2016 vorgelegt. Der Gewinn sank auf 2,6 Mrd. Euro (2015: 3,1 Mrd.). Das war noch etwas weniger als von Analysten erwartet – und der dritte Gewinnrückgang in Folge, berichtete VWheute. Der Sanierungsfall Ergo belastete die Kasse der Munich Re mit 40 Mio. Euro Minus, im Vorjahr belief sich der Verlust noch auf die Hälfte.

Ergo-Chef Markus Rieß, seit 2015 im Amt, steht vor der Herkulesaufgabe, den Versicherer zu sanieren. Die Munich Re dürfte mit der Problemtochter langsam die Geduld verlieren. Schon lange lasten die Garantien der klassischen Policen allzu schwer auf der Bilanz der Konzernmutter. Die Umsätze bei Ergo sind seit Jahren rückläufig und die Kosten hoch, viel zu hoch im Vergleich zu den Wettbewerbern. Auch die Anfang Juni verkündete Streichung von 2.300 Vollzeitstellen kann frühestens Anfang 2018 beginnen.

Das Gerücht, Munich Re wolle sich von der ungeliebten Tochter trennen, reißt nicht ab. Doch Nikolaus von Bomhard weigerte sich, den Forderungen seiner Aktionäre nachzugeben. Er verschaffte Rieß sogar einen Sitz im Vorstand der Konzernmutter. Vielleicht wird der neue Chef des Rückversicherers Joachim Wenning die Probleme mit Ergo auf andere Art und Weise lösen. (dg)

Bild: Andrea Hoelken, ehemalige Marketingchefin der Ergo Group (Quelle: Ergo)

- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten