Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Baloise setzt auf Immobilien – auch personell

07.04.2017 – dieter_kraeuchi_baloiseDer Immobilienmarkt boomt, die Baloise will partizipieren. Dafür braucht man qualifiziertes Personal. Genau das glauben die Schweizer gefunden zu haben: Dieter Kräuchi (49) wird neuer Leiter Immobilien und Thomas Hasse Biniasch (49) Leiter Portfolio Management des Bereichs. Das Geschäftsfeld Immobilien ist Teil einer neuen strategischen Ausrichtung. Die Baloise möchte im Bereich Asset Management vermehrt Dienstleistungen für Dritte anbieten.

Ein Teil der neuen Strategie ist, dass künftig Dienstleistungen im Bereich Immobilienmanagement auch Dritten angeboten werden. Dazu wird der Bereich in eine eigene Aktiengesellschaft überführt und ein Immobilienfonds für qualifizierte Anleger aufgelegt. “Mit der Besetzung der beiden Schlüsselpositionen in den Personen von Dieter Kräuchi und Thomas Hasse Biniasch sind wichtige Weichen für die Neuausrichtung des Bereichs Immobilien gelegt”, so Matthias Henny, welcher ab 1. Mai 2017 neu den Konzernbereich Asset Management leiten wird.

Nach eigenen Angaben gehört Baloise zu den größten institutionellen Immobilienbesitzern in der Schweiz. Zum Portfolio zählen 510 Liegenschaften mit rund 34.000 Mietobjekten, davon sind 13.500 Wohnungen. Insgesamt verwaltet der Bereich Immobilien mit über 60 Mitarbeitenden 6,1 Mrd. Schweizer Franken an Assets.

Kräuchi war bis Ende März Geschäftsführer von Avobis Asset Management, einem auf Asset Management, Finanzierungen und Transaktionen spezialisierten Immobilien-Vermögensverwalter. Hasse Biniasch, war die letzten vier Jahre Leiter Portfoliomanagement und Mitglied der Geschäftsleitung bei der Post Immobilien und Management Services AG. (vwh/mv)

Bild: Dieter Kräuchi (Quelle: Baloise)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten