Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Arzu Tschuetscher-Alanyurt verlässt PrismaLife

22.05.2017 – tschuetscher_Alanyurt_PrismaArzu Tschütscher-Alanyurt scheidet noch im Mai aus der Geschäftsführung des liechtensteinischen Lebensversicherers PrismaLife aus. Grund für die Trennung sind nach Unternehmensangaben unterschiedliche Auffassungen zur strategischen Ausrichtung des Unternehmens. Daher werde der Vertrag im beiderseitigen Einvernehmen aufgelöst, teilte das Unternehmen weiter mit.

Tschütscher-Alanyurt wurde 2015 Mitglied der Geschäftsführung und war bislang Chief Financial Officer (CFO) der PrismaLife AG. Zuvor war die Wirtschaftswissenschaftlerin zunächst bei der Telekom Austria AG und Skandia Österreich tätig. Anschließend verantwortete sie in der Europazentrale der Skandia Versicherung das Risikomanagement für Deutschland, Österreich, Polen und die Schweiz. Von 2011 bis 2013 gehörte sie als CFO der Geschäftsleitung der Liechtenstein Life Assurance AG an.

Einen neuen Finanzvorstand soll es Medienberichten zufolge jedoch nicht geben. Ihre Aufgaben seien bereits von Vorstandschef Holger Beitz und COO Rüdiger Will übernommen worden, da sich Tschütscher-Alanyurt momentan in Elternzeit befinde, heißt es weiter.

“Frau Tschütscher-Alanyurt hat das Unternehmen durch eine schwierige Phase begleitet”, kommentiert Verwaltungsratspräsident Helmut Posch, die Entscheidung. “Im Namen des gesamten Verwaltungsrates danke ich Frau Tschütscher-Alanyurt für ihren großen Beitrag zur erfolgreichen Restrukturierung des Unternehmens, die Anfang dieses Jahres abgeschlossen werden konnte”, ergänzt Posch. (vwh/td)

Bild: Arzu Tschütscher-Alanyurt (Quelle: Prisma Life)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten