Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

Allianz sucht für MMA neuen Chef

14.05.2018 – Peter Buchhierl_MMADie Allianz ist auf Vorstandssuche für ihre Tochter Münchener und Magdeburger Agrarversicherung (MMA). Peter Buchhierl (59), Vorstandsvorsitzender der MMA, geht zum 30. Juni 2018 in den Ruhestand. Über die Nachfolge entscheidet der Aufsichtsrat zu einem späteren Zeitpunkt.

Bis zu Wechsel wird sein Vorstandskollege Sigmund Prummer den Vorstandsvorsitz kommissarisch zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben übernehmen. Prummer gehört seit 2003 dem Vorstand des Spezialversicherers an und verantwortet dort das Ressort “Vertrieb und Schadenaußendienst”. An seiner Eignung zweifelt der Aufsichtsrat nicht: “Sigmund Prummer kennt das Geschäft mit landwirtschaftlichen Versicherungen von der Pike auf. Ich freue mich, dass er die Münchener und Magdeburger Agrarversicherung AG führen wird, bis der endgültige Nachfolger feststeht und wünsche ihm dabei viel Erfolg“, sagt Jens Lison, Aufsichtsratsvorsitzender der MMA.

Buchhierl gehört der Allianz seit 30 Jahren an, Lison, betont seine Verdienste für das Unternehmen: “Peter Buchhierl hat wesentlich zu der heute engen und effektiven Zusammenarbeit zwischen der Allianz und dem bundesweit anerkannten Spezialversicherer im Landwirtschaftssegment beigetragen. Peter Buchhierl danke ich für seine Verdienste für die Allianz und wünsche ihm für seine Zukunft alles Gute.“

Zuletzt hatte MMA wie alle Versicherer mit der Schweinepest zu kämpfen – VWheute hatte sich dem Thema angenommen und ausführlich darüber berichtet. (vwh/mv)

Bild: Peter Buchhierl (Quelle: MMA)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten