Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Woche der Halbjahresberichte von Allianz Deutschland, Talanx & Co

12.08.2013 – graph-balu-gruenMorgen am 13. August legt die Allianz Deutschland AG ihren Halbjahresbericht vor. Einen Tag später folgen Talanx, Generali Deutschland, Swiss Life und der Finanzdienstleister MLP. Mit Spannung werden die Zahlen erwartet, weil sie einen Überblick geben, wo die Konzerne im Einzelnen stehen und welche Trends sich für die Branche ableiten lassen.

Die Allianz Deutschland AG erwirtschaftet mit ihren 30.000 Mitarbeitern rund 28 Milliarden Euro und trägt etwa ein Viertel zum Gesamtumsatz der Allianz-Gruppe bei. Für Allianz-Deutschland-Chef Markus Rieß wird es darauf ankommen, die im vergangenen Geschäftsjahr spürbare Trendwende in der Sachversicherung zu bestätigen. Denn das Unternehmen fährt seit 2010 ein Wachstums- und Kostensenkungsprogramm. Auch wird sich zeigen, wie die Strategie zur Verbreitung der Baukastentarife von den Kunden angenommen wird. Nach der Einführung dieser Tarife für die Hausrat- und Privathaftpflichtversicherung vor mehr als zwei Jahren startete Allianz Deutschland in diesem Mai mit einem weiteren für die Rechtsschutz- und Wohngebäudeversicherung. Die neusten Zahlen für das Geschäft der Autoversicherung, das in den vergangenen Jahren immer schwieriger geworden ist, interessieren ebenso. Ein differenzierter Blick auf die Lebensversicherung, in der die Allianz mit 11,7 Millionen Verträgen Marktführer ist, wird Aufschlüsse über den aktuellen Trend in dieser Sparte geben. Die laufenden Beitragseinnahmen in der Lebensversicherung konnte das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr um 2,4 Prozent auf 9,4 Milliarden Euro Prozent ausbauen.

Mit der Vorlage der Halbjahreszahlen Zahlen des Talanx-Konzerns am 14. August wird deutlich werden, ob die Gruppe auf guten Weg ist, das strategische Wachstumsziel einzuhalten. Der Konzern hat sich vorgenommen, sein Ergebnis über einen Zeitraum von drei bis fünf Jahren um durchschnittlich zehn Prozent zu steigern. Mit Spannung werden am gleichen Tag auch die Zahlen von Generali Deutschland, dem Finanzdienstleister MLP sowie dem Schweizer Versicherer Swiss Life erwartet.

Foto: Die Woche der Bilanzen (Quelle: ihk)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten