Versicherungswirtschaft-heute
Sonntag
11.12.2016
          Mobilversion

 


- Anzeige -

VWheute für Sie unterwegs, für Sie am Puls der Zeit

14.11.2016 – Aktuelles_I-vista_pixelio.deStillstand ist Rückschritt; das gilt besonders für die Versicherungswirtschaft. Es wird fortwährend um “den” richtigen Vertrieb gerungen und nach dem eigenen Weg gen Zukunft gesucht. Ein wichtiger Bestandteil der Weiterentwicklung findet auf Kongressen, Meetings oder Messen statt. VWheute wird für Sie diese Woche Auge und Ohr sein.

Wie Sie es gewohnt sind, werden wir nicht lediglich berichten, sondern Sie vorab mit exklusiven Interviews und Gastbeiträgen von Führungskräften versorgen, die in dieser Woche besonders prägend sein werden.

Den Anfang macht heute Dr. Johannes Kathan, Vertriebsvorstand der Arag. Er wird diese Woche den “13. Rheinischen Versicherungstag” miteinleiten. VWheute hat mit ihm über den Verkauf der Arag-Leben, den digitalen Kunden und natürlich über Vertrieb gesprochen. (siehe DOSSIER)

Zudem haben wir für Sie einen Gastbeitrag von Tigran Kalberer, Milliman, zum Thema Vertrieb und Lebensversicherung. Er widmet sich in seinem lesenswerten Gastbeitrag dem Thema “Alte Bestände und neue Produkte”. Wie soll zukünftig im Bereich Lebensversicherung vertrieben werden, und was? – Kalberer weiß Rat. (siehe KÖPFE). Wer mehr zum Thema hören möchte, der sollte seinen Vortrag auf der 4. SZ-Fachkonferenz “Versicherung und Internet” nicht verpassen.

Am Dienstag wird sich VWheute intensiv der Veranstaltung “InnoVario – Ideen- und Innovationsmarktplatz für die Versicherungsbranche” widmen, Sie erwartet unter anderem ein Gastbeitrag von Fred Wagner (Institut für Versicherungslehre, Universität Leipzig).

Am Mittwoch werden wir für Sie ganz tief in den Zahlendschungel eintauchen: Bei der Veranstaltung des Fachkreises Versicherungsmathematik des DVfV zu “Big Data in der Versicherungswirtschaft” werden wir für Sie mit namhafter Unterstützung nach Perlen tauchen.

Zum Abschluss der Woche rücken wir den 34. Münsterische Versicherungstag in den Fokus, hochkarätige Redner werden zum Thema “EU vs. UK: Scheidung unter Schmerzen?” diskutieren und sich austauschen. Wir sind für Sie dabei.

Neben diesen Hauptthemen wird diese Woche der “Konjunktur- und Finanzmarktausblick 2017″ der Allianz beleuchtet. VWheute wird für Sie vorab mit dem Chefsvolkswirt des Münchener Versicherers Michael Heise sprechen. Apropos Allianz, der Konzern ist auf dem Weg, dieses Jahr die zehn Milliarden Euro Gewinngrenze zu sprengen – es könnten aber auch elf werden. (siehe UNTERNEHMEN)

Der Markt ermöglicht nicht nur Gewinne bei der Allianz, sondern auch die Veröffentlichung von Provisionen. (siehe MÄRKTE)

Werte Leser, es wird diese Woche bei VWheute viele interessante Artikel und Interviews zu lesen geben, bleiben Sie dran. (vwh/mv)

Bildquelle: I-vista / pixelio.de

__________

Weitere Themen im Blick von VWheute:

Kanzlerin Merkel und Vize beim Arbeitgebertag
Was passiert diese Woche in Berlin? VWheute-Korrespondent Manfred Brüss blickt gewohnt gekonnt nach vorne und auf Themen wie Gesundheit, Rente und Integration.

Sparkassen Direktversicherung gibt Kfz-Rabatte für Fahrassistenzsysteme
“Wir haben eine klare Perspektive für autonomes Fahren und wollen die Versicherungsnehmer mit einem finanziellen Anreiz weiter motivieren, Fahrsicherheitssysteme zu nutzen”, sagt Jürgen Cramer, Mitglied des Vorstands der SV-Direkt.

LV: Mehr Abschlüsse als Kündigungen – MdB Karawanskij kritisiert Intransparenz der Versicherer
Susanna Karawanskij hat die Bundesregierung zu Lebensversicherungen befragt. Das Geschäft sinkt und das Neugeschäft ist stärker als die “Beendigungen” der Verträge.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten