Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Viele Baustellen – erste Erfolge

24.01.2014 – schild-baustelleVon Solvency II, IMD1 und 2 über Mifid II zur Verordnung über die Produktinformationsblätter bis hin zur Provisionsoffenlegung: Keine Frage, für die Versicherer ballen sich die Projekte der Regulierung. Was über die Brüsseler und sonstigen Mühlen jetzt “scharf” gemacht werden soll, verändert Markt und Unternehmen. Wer hier nicht dagegen hält, gerät angesichts politischer Maximalforderungen schnell unter die Räder. Gegensteuern, ausbalancieren, zurechtschmieden aus Sicht und Notwendigkeit deutscher Gegebenheiten ist unumgänglich – und auch möglich, wie Erfolge zeigen.

Es wird nicht so heiß gegessen wie gekocht. Diese alte Weisheit gilt immer, auch heute, Stichwort Solvency II. Nach Jahren der überfordernder Konzepte und Kontroversen hat man die Kupplung langsamer kommen lassen, Es läuft  in 2014 nun die Vorbereitung zur Einführung in 2016. Übrig geblieben sind hier lediglich noch sieben Einzelforderungen des GDV (VWheute berichtete). Mission accomplished.

Beispiel EU-Vermittlerrichtlinie (IMD2): “Licht und Schatten” sieht hier der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) nach dem der Wirtschafts- und Währungsausschuss (Econ) des Europäischen Parlaments Pläne zur Reform verabschiedetet hat. Ausdrücklich begrüßt der GDV den Verzicht auf ein generelles Provisionsannahmeverbot. „Die Entscheidung ist sachgerecht und kohärent“, urteilt Jörg von Fürstenwerth, Hauptgeschäftsführer des GDV. „Damit wäre ein Nebeneinander von Provisionsvertrieb und Honorarberatung auch in Zukunft sichergestellt.“ Auch wenn die Gefahr einer Offenlegung aller Provisionen im Raum steht, gilt bis hierher: Mission accomplished, zumindest Schaden abgewendet.
Anlass für Euphorie besteht indes nicht, so der GDV gegenüber VWheute, denn nach der Verhandlung ist vor der Verhandlung und die Wegstrecke noch lang. Bis 2016, wenn die neuen Regeln und Verordnungen “scharf gestellt” werden, heißt es dranzubleiben, um Ausreißer in Konzeptvorstellungen noch  einzufangen. Bewegung ist möglich, wie bisherige Erfolge zeigen. (ak)

Bild: Einer großen Baustelle gleicht der Markt für Versicherungen und Unternehmen, Recht, Regeln und Richtlinien werden derzeit überarbeitet. (Quelle: vw)

Links: GDV: Licht und Schatten bei der Regulierung, EU-Parlament setzt Vermittlerrichtlinie IMD-2 wieder auf die Tagesordnung

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten