Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Top Flop Trend KW 31: Gold @ Compliance

31.07.2015 – Top_Flop_Trend_HanitzschPlatziert man einen Apfel in ein luftleeres Gefäß, bläht er sich zu eindrucksvoller Größe auf. Vergleichbares passierte dem hartaberfair–Minivergehen des Angebots einer kommunikativen Dienstleistung für die kommende GDV-Jahrestagung. Im Vakuum des Sommerlochs schwoll es an zur Medienblase in Luftschiffgröße. Eine Compliance-Petitesse, die bundesweite Medienausschläge verursachte. Das war für alle beteiligten Seiten sicher ein ärgerlicher FLOP.

Zurück aus dem Urlaub bekannte sich TV-Produzent und -moderator Frank Plasberg ohne Umschweife zu dem “Schnitzer” und stornierte den GDV-Auftrag. Keine Ausflüchte zu suchen, wenn einmal etwas daneben geht, sondern umgehend zu reparieren, gehört auch zur Compliance. Und das ist TOP.

Gold-Kommentare waren in aller Munde die vergangenen Tage. Trotz Turbulenzen auf den Finanzmärkten wurde das Edelmetall von Sparern und Anlegern nicht gesucht, sondern geflohen. Der Goldpreis rutschte und wird dies weiter tun. Warum das so ist, kolumnierte für die Börse Frankfurt der illustre Chefvolkswirt der europäischen Bankenzunft Martin W. Hüfner. Acht Gründe reihte er auf, “warum Gold gar nicht so gut ist”. Obwohl, so Experte Hüfer “Geld praktisch wertlos ist” und die “Zerrüttung des Finanzsystems” so stark sei wie nie zuvor. Alles logisch, alles richtig – theoretisch.

Der TREND aber ist: Glaube und Mythos sind unvergänglich. Ohne Gold will keine Gesellschaft und Volkswirtschaft sein. Deshalb der TREND for ever: Gold schlägt Geld. (hkm)

____________

Weitere Themen im Blick von VWheute:

Swiss Re erzielt Halbjahresgewinn über 2,3 Mrd. US-Dollar
Der Schweizer Rückversicherer Siwss Re hat im ersten Halbjahr 2015 einen Gewinn von 2,3 Mrd. US-Dollar erzielt. Dies entspricht einem Plus von elf Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

PKV begrüßt Gesetzesinitiative gegen Bestechlichkeit
Der PKV-Verband begrüßt den aktuellen Gesetzesvorstoß aus dem Bundeskabinett, wonach Bestechung und auch Bestechlichkeit im Gesundheitswesen unter Strafe gestellt werden soll.

Zeitschrift “Versicherungsrecht”: Wechsel in der Hauptschriftleitung
Zum 1. August 2015 übernimmt Manfred Wandt die Hauptschriftleitung der Zeitschrift “Versicherungsrecht” (VersR) von Professor Dr. Egon Lorenz, dem langjährigen Geschäftsführenden Direktor des Instituts für Versicherungsrecht an der Universität Mannheim.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten