Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Rendezvous Monte Carlo – Schulterblick nach vorne

15.09.2014 – mertes_fraucafe_montecarlo_150Von Versicherungswirtschaft-Chefredakteur Heinz Klaus Mertes.

Im Rückspiegel gute Geschäfte wegen Ausbleibens durchschlagender Einzelkatastrophen, im Ausblick verschwimmende Marktkonturen. Das wohlige familiäre und gesellschaftliche Szenario, das in dem Label des traditionellen Rendezvous de Septembre der weltweiten Rückversicherer in Monte Carlo vom Klang her gefühlig mitschwingt, erscheint in der Auftrittsdramaturgie als “the same procedure as every year”. Doch die Stimmung ist im Herbst 2014 nervös.

Die Konturen in der globalen Versicherungslandschaft verschwimmen. Und das betrifft alle Marktteilnehmer, beileibe nicht nur die Rückversicherer. Sidecars-Bewegungen bekommen strategische Konjunktur. Auf einen groben Nenner gebracht: Jeder macht seins für die Profitabilität, was die professionell austarierten Konkurrenzen aus der Balance bringt (siehe Korrespondenten-Kommentar in DOSSIER und UNTERNEHMEN).

Außer Tritt gebärden sich weiterhin die Printmedien, auf gut Deutsch die Zeitungsverlage.

Dieselbe FAZ, die vorige Woche mit einer neunseitigen Kassandra-Schilderung das Totenglöcklein ihrer eigenen Branche anläuten ließ, lieferte jetzt in dialektischer Gegenbewegung immerhin ein wiederum seitenlanges Signal der Wiedererweckung (Schafft den Online-Journalismus ab). Gedruckt natürlich – was sonst?

Die Wahrheit ist: Die pubertäre Präpotenz, die einen speziellen Online-Journalismus als den Königsweg künftiger Medienprofessionalität herausdefinieren wollte, klingt ab.

Zur journalistischen  Professionalität gehört das ganze Sortiment an Handwerkskönnen: Print, TV, Radio und die Online-Vermittlung – und dies am besten in einer planvollen Wertschöpfungskette.

Das verlangt Neuausrichtung und kontinuierlichen Dialog mit den Informationskunden.

So sind wir sehr zufrieden mit der quantitativen Response der Nutzerumfrage bei VWheute-Abonnenten. Mehr aber noch mit dem qualitativen Ergebnis der ganz überwiegend positiven Bewertung nach verschiedenen Kriterien. Anregungen zur Optimierung haben wir aufgenommen und setzen diese unverzüglich um. Ab kommenden Montag, den 22. September werden wir die Lesefreundlichkeit des Tagesreports für alle Nutzungsarten deutlich verbessern.

Wir danken für die fachkundigen Hinweise aus der täglichen Begegnung mit unserer publizistischen “Navigation für den Versicherungstag” (siehe Unternehmen).

Bild: Monte Carlo, derzeit Hotspot der Rückversicherungsbranche. (Quelle: hkm)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten