Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Not macht erfinderisch

22.09.2015 – BaltzerVon Value-Chefredakteur Christoph Baltzer. Kompetenz in der bAV stärken, wieder “richtig Bock” auf PKV haben, Baufinanzierung ohne 34c: Ja, es scheint tatsächlich ein Leben nach dem LVRG zu geben. Mehr als 3.000 Vermittler suchen heute auf der “Hauptstadtmesse” nach Antworten auf ihre Probleme im Berufsalltag.

Die Finanzvermittlung steht am Anfang eines epochalen Strukturwandels. Die Regierung erzwingt mehr Qualität in der Beratung, die einen Kunden werden älter, die anderen immer digitaler, die Vermittler wiederum immer älter und das alles bei sinkenden Margen.

Im Berliner Estrel Hotel stehen heute 70 Referenten Rat suchenden Vermittlern Rede und Antwort. Viele Rezepte klingen eher hausbacken: Attraktive Ansätze in der PKV, satte Rabatte, Bedingungsupdate in der Unfallversicherung: Dergleichen hätte man schon vor zehn Jahren so präsentieren können.

Doch in der Vermittlerschaft tun sich immer mehr Nischen auf: Die DVAG versucht nun mit einer professionellen Unterstützung bei der Rechnungsstellung Freiberufler und Selbstständige als Kundschaft zu erschließen. Das bringt zwar zunächst keine Provisionen, dafür Kundenbindung, und das kann Gold sein.

Andere weichen auf die Immobilienvermittlung aus. Ganz im Gegensatz zu Lebensversicherungen sind Häuser zwar schwer zu bekommen, dafür leicht zu verkaufen. Die Investmentgesellschaft Astoria sammelt Geld ein, um damit Kompostieranlagen zu finanzieren (8% p.a.), die Genossenschaft Eventus wirbt Gelder für die Wohnungsbaufinanzierung ein (6,5% oder 8,5 % p.a.). Da lohnt sich schon der Blick ins Kleingedruckte, will man wirklich partnerschaftlich verkaufen, ohne Konflikte, ohne Einwände, wie das heute der Verkaufstrainer Hans D. Schittly erklärt.

__________

Weitere Themen im Blick von VWheute:

Swiss Re-Manager Reichelt: “Mehr Asylsuchende, mehr Versicherungsnehmer”
Über das europäische Flüchtlingsdrama, die Krise der Rückversicherer und den größten von Menschen verursachten Schaden aller Zeiten in Tainjin sprach Frank Reichelt, Hauptbevollmächtigter der Swiss Re Europe, Niederlassung Deutschland, im Rahmen des MCC Kongresses Insurance Today and Tomorrow in Düsseldorf mit VWheute.

PKV geht in die Offensive
Durch die Niedrigzinsphase wird es zunehmend schwer, mit den Kapitalanlagen den Rechnungszins zu erzielen – Prämienerhöhungen stehen im Raum. Mit einer aktuellen Kampagne wollen die privaten Krankenversicherer die Bedeutung der zwei Säulen für das Gesundheitswesen unterstreichen.

VW-Skandal überschattet IAA-Auftakt

Frankfurt ist diese Woche das Mekka der Autoenthusiasten. VWheute-Redakteur David Gorr berichtet vor Ort, wenn weniger PS und Blech als vielmehr Bits und Bytes den Schwerpunkt der 66. Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) auf dem dafür eigens neu eingerichteten Ausstellungsbereich “New Mobility World” bilden.

 

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten