Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Generali setzt zum Solo an

24.06.2016 – giovanni_liveraniMobility, Domocity, Vitality – die Generali setzt zum Smart-Insurance-Solo an und die Konkurrenz schaut erst einmal zu, ob die Italiener tatsächlich zum Abschluss kommen. Deutschland-Chef Giovanni Liverani will keine Zweifel aufkommen lassen: Man habe eine Offensive gestartet, mit der Generali “alle Möglichkeiten der Digitalisierung ausschöpft.”

Die Reaktionen waren absehbar, über das Produkt wird seit Monaten diskutiert. Hierzu erklärt Liverani: “Wir verstärken und erweitern das Solidaritätsprinzip.” Begründung: Bewusstes Verhalten schont die Leistungsausgaben des Kollektivs. Für den Verbraucher winken je nach Sparte zwischen elf und 16 Prozent Rabatt. (siehe UNTERNEHMEN, DOSSIER)

Zeitgleich mit der Vorstellung des neuen Tarifs in München trafen sich die Privaten Krankenversicherer zur Jahrestagung des PKV-Verbands in Berlin. Die Krankenversicherer betonten in routinierter Weise ihre Rolle als “starke Säule, Innovationstreiber und nachhaltige Finanzierungsquelle” des Gesundheitssystems (siehe POLITICS).

Die Auswertung der Daten aus Wearables sind in heutigen Prüfverfahren noch als Add-On zu sehen, urteilt Helmut Ziegerer, Präsident der Vereinigung der Versicherungsmediziner, Antrags- und Leistungsprüfer, in der kommenden Ausgabe der Versicherungswirtschaft über die. “Für die Zukunft haben aber vor allem Präventionsmaßnahmen großes Potenzial.”

Die Konkurrenz spielt weiter defensiv und will sich vorerst nicht die Zähne an der Viererkette aus Gesetzgebung, Regulierung, Daten- und Verbraucherschutz ausbeißen: Allianz und Ergo-Tochter DKV tracken (noch) nicht digital (siehe SCHLAGZEILEN). (ku)

Bild: Giovanni Liverani, Deutschlandchef der Generali (Quelle: Generali)

__________

Weitere Themen im Blick von VWheute:

PKV: Keine Konfrontation mit der Generali

Statement von Stefan Reker, Pressesprecher des Verbandes der Privaten Krankenversicherung. “Der Artikel “Generali provoziert den PKV-Verband” (VWheute vom 23.06.2016) erweckt den falschen Eindruck, der PKV-Verband habe sich kritisch zu dem am selben Tag von der Generali vorgestellten neuen “Vitality’-Produkt geäußert.”

Knip lockt ohne Maklermandat

Das Insuretech Knip bietet ab sofort Einsteigern den digitalen Versicherungsordner ohne obligatorisches Maklermandat. Knip-CEO Dennis Just will mit dem “offenen On-Boarding” die Nachfrage forcieren


Blitzfusion der Provinzial in NRW geplant?

Schon wieder gibt es Unruhe um angebliche Fusionspläne bei der Provinzial. Bereits zum 1. Januar 2017 sollen nach den Vorstellungen der Vorstände die Provinzial Rheinland (Düsseldorf) und die Provinzial NordWest (Münster/Kiel) zusammengeführt werden.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten