Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Forschung, die hilft, den Kunden besser kennenzulernen

06.11.2013 – oecd-logo-15 Wer hätte das gedacht: Trotz Finanz- und Schuldenkrise finden die Deutschen, dass sich ihre Lebensqualität  im Unterschied zu vielen europäischen Nachbarn verbessert hat. Zu diesem Ergebnis kommt die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in ihrer Studie How’s Life. 61 Prozent der Befragten in Deutschland gaben an, mit ihrem Leben sehr zufrieden zu sein. Das sind acht Prozentpunkte mehr als zu Beginn der Krise 2007. “In den Euro-Krisenländern Griechenland, Spanien und Italien dagegen sanken die Werte für Lebenszufriedenheit um bis zu 20 Prozent”, teilte die Industriestaatenorganisation mit.

Der Bericht liefert wichtige Eckdaten auch für die Versicherungsbranche, ergeben sich doch daraus aufschlussreiche Aspekte hinsichtlich Lebenseinstellung und Motivation  und damit das Erreichen der Kunden.

Gibt man das Wortpaar “Versicherung + Studie” in die Maske einer Suchmaschine ein, liefert z.B. der Onlinedienst Google 2,1 Mio. Treffer. Von der “Generation Mitte” über “Die Ängste der Deutschen”, bis weiter zu “Was Kunden wirklich wollen” haben sich Wissenschaftler und Marktforscher immer intensiver und umfassender  solcher Themen angenommen. Das war nicht immer so. Jahrelang musste sich auch die Versicherungsbranche vorwerfen lassen, den gesellschaftlich-sozialen Wandel nur unzureichend oder gar nicht zu berücksichtigen.  Das hat sich in den letzten Jahren deutlich verändert.  Kundenorientierung wurde zur unternehmerischen Devise. Das “Mysterium Kunde” wurde durchleuchtet, abgefragt und eingeschätzt, Strategien und Ansprachen entwickelt. Fünf immer währende Regeln hat der Strategieberater Bain & Co. in einer Studie aufgeschrieben:

  • Klare Positionierung und Emotionalisierung der Marke
  • Maximaler Kundenfokus, mit dem Ziel, Versicherte bei jeder Interaktion zu begeistern
  • Integration der On- und Offline-Welt durch einen konsequenten Omni-Channel-Ansatz
  • Stärkung des Ausschließlichkeitsvertriebs und Sicherstellung von dessen Zukunftsfähigkeit
  • Mobilisierung und Qualifizierung des Innen- und Außendienstes

Eine Zusammenfassung der neuen OECD-Studie zur Lebensqualität in Deutschland und Europa von unserem Hauptstadt-Korrespondenten Manfred Brüss in der Rubrik DOSSIER. Die Wirtschaftsprognose der EU Kommission gibt es hier. (ak)

Links: OECD Studie, Studie – Was Versicherungskunden wirklich wollen (PDF)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten