Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Entsolidarisierung der Kollektive im Promillebereich

27.03.2015 – Koenig_AllianzEine Entsolidarisierung der Kollektive könnte sich – wenn überhaupt – im Promillebereich der Gesundheitsausgaben abspielen. Die aktuelle Diskussion um Fitness-Tracking und dessen versicherungstechnische Auswirkungen indes erweckt den Eindruck, als ob eine Branche jetzt schon auf dem Kopf steht. Birgit König, Vorstandsvorsitzende der Allianz Private Krankenversicherung, tritt auf die Bremse.

Demnach ist Zurückhaltung das Gebot der Stunde, wenn es um die Auswertung von Echtzeit-Gesundheitsdaten geht.

“Aus den Studien, die mir bekannt sind, sind etwa zwei bis 2,5 Prozent der Gesundheitsausgaben in einer Gesellschaft wie der unseren dadurch beeinflusst, dass wir uns zu wenig bewegen”, rechnet Birgit König gegenüber Plusminus vor. “Jetzt gehen wir mal optimistisch davon aus, dass so eine Fitness-App zehn Prozent von diesem Wert wegnehmen kann. Dann heißt das nichts anderes, als dass wir im Promillebereich einen Effekt sehen. Ist das ein zwingender Grund, um im großen Umfang persönliche Daten zu sammeln? Wir glauben: nein.”

Die Verbraucherzentrale Bundesverband warnt hier vor einer Entsolidarisierung der Kollektive. Wenn körperliche Fitness vom Versicherer belohnt wird, müssten das andere finanzieren. Man könnte einwenden, dass aber das gesamte Kollektiv nun wieder von weniger Gesundheitsausgaben profitiert – aktuell halt nur im Promillebereich.

Die digitale Transformation mit ihren Auswirkungen auf den Vertrieb steht hier offenbar also noch ganz am Anfang (siehe VERTRIEB). Zeit genug also für Versicherer und Makler die richtigen Prioritäten, die richtige Geschwindigkeit, die richtige Organisation, die richtige Balance und die richtige Kultur zu finden. Gerade beim Datenschutz gibt es hier Fleißpunkte (siehe MÄRKTE) zu sammeln. Und dabei Google und Co. im Blick behalten. (vwh/ku)

Bild: Birgit König, Vorstandsvorsitzende der Allianz Private Krankenversicherung (Quelle: Allianz)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten