Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Diese Woche: Qual der Wahl in Baden-Baden

19.10.2015 – BaltzerVon Value-Chefredakteur Christoph Baltzer.

Heute beginnen die Erneuerungsgespräche in Baden-Baden. Der Markt quillt über vor Kapazität, die zum Teil ehrgeizigen Wachstumsziele mancher Rückversicherer setzen die Underwriter unter Druck. Die Einkäufer wiederum dürfen sich wie Paris fühlen. Sie haben die Qual der Wahl.

Die Übernahmen und Fusionen wirken wie Gift auf einen Rückversicherungsmarkt, der seit Jahren weich, ja, butterweich ist. XL und Catlin erhoffen sich nach ihrem Zusammenschluss Vorteile durch Economies of Scale. Partner Re will mit seinem neuen Investor Exor zu den ganz Großen der Branche aufschließen. Ob ihnen das gelingt, wird auch von den Gesprächen in Baden-Baden abhängen.

Dabei wird der Kuchen für die Rückversicherer immer kleiner. 15 Mrd. Euro geben die deutschen Schadenversicherer für Rückversicherung aus, aber ein großer Teil davon fließt in konzerninterne Zessionen. Das liegt im Trend. Weltweit behalten die Erstversicherer immer mehr ihrer Risiken in den eigenen Büchern (siehe MÄRKTE).

S&P glaubt, dass der Rückversicherungsmarkt allmählich den Boden erreicht hat, was die Preise anbetrifft. Im vergangenen Jahr gaben die Rückversicherer lieber bei den Klauseln nach. Die Stundenklausel wurde zum Teil erheblich ausgeweitet. Das tut den Rückversicherern nur dann weh, wenn es zum Schaden kommt. Wenn. Es kann ja auch gut gehen.

Eine neue Ausgabe der VWselections bietet anlässlich des Rückversicherer-Kongresses in Baden-Baden Hintergründe, Reports sowie Expertenbeiträge aus Strategie und Praxis, die Überblick und Nutzwert für alle bieten, die Zukunft und Wettbewerb zu gestalten haben (siehe DOSSIER).

__________

Weitere Themen im Blick von VWheute:

Die Woche in Berlin: Ruhe vor dem Jahresendspurt
Während der Bundestag eine zweiwöchige Sitzungspause einlegt, beherrscht die Flüchtingspolitik auch in dieser Woche wieder das Geschehen auf dem Berliner Politparkett. Die Versicherer richten ihren Blick hingegen neben Baden-Baden auch auf den Nordbayerischen Versicherungstag in Coburg und die Fachkonferenz “Finanztreffen der Assekuranz” in Köln.

Die Börsenwoche: Folgt auf die Erholung die Rallye?
Der Takt auf dem Frankfurter Börsenparkett schwankt dieser Tage zwischen Sorge und Hoffnung. Angesichts der zunehmenden Abkühlung der Weltwirtschaft stehen in dieser Woche besonders die Notenbanken im Fokus der Anleger.

Versicherer: Telematik-Daten sind notwendig
Kfz-Versicherer brauchen die realen Fahrdaten ihrer Kunden, um künftig differenzierter kalkulieren zu können, meint Christoph Lüer, Leiter Product Management Motor bei der Zurich Versicherung. Die VHV will hingegen einer Rechenformel bedienen, um einen Score für den jeweiligen Kunden errechnen zu können.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten