Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

„Die Lebensversicherung hat die große Zeit noch vor sich“

26.03.2014 – vortrag-uni-150Zum Vorlesungstag an der Universität Leipzig, einem mittlerweile etablierten und wichtigen Branchentreff zum akademischen Austausch mit der Praxis der deutschsprachigen Assekuranz, kamen am gestrigen Dienstag zahlreiche Repräsentanten und Vertreter angrenzender Branchen in die Messestadt. Die leitenden Themen auf dem zum vierzehnten Mal in Folge vom Institut für Versicherungswissenschaften e.V. an der Universität Leipzig veranstalteten Kongress waren: “Nach der Finanzkrise – Langfristige Strategien der Lebensversicherungen” (Ergo-Chef Torsten Oletzky), “Kommunikation und Imagefragen in der Assekuranz” (GDV-Kommunikationschef Christoph Hardt) und “Prozesseffizienz in einem Versicherungsunternehmen” (Huk-Coburg-Chef Wolfgang Weiler).

Etwa 300 Teilnehmer der Branche, darunter auch Berater, Dienstleister, Journalisten sowie Mitarbeiter von Verbänden, nahmen die Einladung nach Leipzig wahr und diskutierten intensiv zu aktuellen Themen. Das alljährliche Highlight des Vorlesungstags bildete die Podiumsdiskussion zum „Berufsbild Versicherungsvertreter – Anspruch und Wirklichkeit, Schein und Sein“. Fred Wagner, Vorstand am Institut für Versicherungswissenschaften (IfVW), Gerald Archangeli, Vizepräsident des Bundesverbands Deutscher Versicherungskaufleute e.V., Ralf Berndt, Mitglied des Vorstands der Stuttgarter Versicherung AG, Martin Limbeck, Verkaufs-, Management- und Persönlichkeitscoach, Erich Paetz, Ministerialrat im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie Hermann-Josef Tenhagen, Chefredakteur der Zeitschrift Finanztest, setzten sich mit Selbst- und Fremdbild des Versicherungsvertreters kritisch, teils auch sehr konträr auseinander.

Bild: Momentaufnahme des Vorlesetags Leipzig von 2013. (Quelle: IfVW)

Link: MÄRKTE

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten