Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Die Bundestagswahl – der Countdown läuft

23.08.2013 – wahlkreuzEs ist Wahlkampf und die politischen Parteien übertrumpfen sich mit ihren Versprechungen. Besonders deutlich wird dies in ihren Programmen hinsichtlich der Altersvorsorge der Bürger. Die CDU/CSU will die Lebensleistungsrente durchsetzen. Die SPD plant für Menschen mit Niedrigeinkommen eine Solidarrente von 850 Euro einzuführen, welche dem Konzept der Union ähnelt.  Den Parteien ist gemein, höhere rentenpolitische Leistungen zu erbringen, ohne aber konkret zu sagen, welche finanziellen Auswirkungen auf die Bürger zukommen. Generell treibt die Bürger auch die Sorge um, wie die Finanzkrise in den südeuropäischen Ländern bewältigt werden kann. Eine aktuelle Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach belegt jetzt kurz vor der Bundestagswahl, dass die Bürger u.a. Angst vor einer Inflation haben.

Knapp 60 Prozent der Bürger sind laut der Umfrage der Meinung, dass die Kosten für die Stabilisierung der Eurozone Deutschland finanziell überfordern könnte. Ein gleich hoher Anteil der Befragten fürchtet steigende Steuern und Abgaben und ein Ansteigen der Inflation. Die Parteien hingegen, so die Studie, setzten sich aber zurzeit bemerkenswert wenig mit den Sorgen und Themen auseinander, welche die Bürger bewegen.

Bemerkenswert in diesem Zusammenhang ist auch eine europäische Studie von Allianz Global Investors. Unter dem Titel “Vorbereiten auf die Rente” wurden Bürger in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankeich, Niederlande, Italien und Großbritannien befragt. Besonders ausgeprägt ist die Befürchtung vor einer Inflation in Deutschland und Großbritannien. Dort gaben 60 beziehungsweise 65 Prozent der Befragten die Geldentwertung als die größte Gefahr an. Insgesamt zeigte sich, dass vor allem jüngere Menschen skeptisch sind, ob sie vor dem Hintergrund von Rentenreformen und den Auswirkungen der Finanzkrise ihren Lebensstandard auch nach dem Renteneintritt aufrecht erhalten können.

Link: Allianz-Studie

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten