Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Bröckelndes Fundament

29.07.2016 – daniel_tobias_1979Von VWheute-Redakteur Tobias Daniel. “Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung”, heißt es in Artikel sechs des bundesdeutschen Grundgesetzes. Die Familie gilt demnach als bedeutendster wirtschaftlicher Zusammenschluss der Gesellschaft. Der Trend zu Mehrgenerationenhaushalten scheint jedoch rückläufig.

Demnach ist die Zahl der Haushalte mit drei oder mehr Generationen unter deutschen Dächern in den vergangenen 20 Jahren um beinahe die Hälfte zurückgegangen. Waren es 1995 noch 351.000 Haushalte, belief sich die Zahl der Mehrgenerationengemeinschaft in 2015 nur noch auf 209.000, konstatiert das Statistische Bundesamt. “Mehrgenerationenhaushalte werden insgesamt immer seltener”, betont Dieter Sarreither, Präsident des Statistischen Bundesamtes (siehe POLITICS).

Deutlich ist hingegen aber auch das Missverhältnis zwischen Erwerbstätigkeit und Kinderbetreuung: Rund drei Viertel der Frauen in Deutschland sind entweder gar nicht berufstätig oder arbeiten in Teilzeit. Zentraler Grund: Zeit für die Kinderbetreuung. “Es ist vor allem der Wunsch, nicht allein leben zu wollen. Danach kommen Bedürfnisse wie Sicherheit und berufliches Fortkommen”, konstatiert Siegfried Stresing vom Deutschen Familienverband. Das eigentliche Dilemma: Einerseits bestehe “ein dringendes Interesse an Nachwuchs”. Andererseits trete der Staat “erst dann auf den Plan, wenn diese Selbsthilfe versagt”, kritisiert der Verbansdsvertreter (siehe DOSSIER).

In der Bevölkerung selbst scheint sich die Großfamilie hingegen nur eingeschränkter Beliebtheit zu erfreuen. Laut einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsintituts YouGov sieht fast die Hälfte (44 Prozent) der rund 2.000 Befragten das Zusammenleben in einer Großfamilie als positiv. Für elf Prozent der Befragten ist dies bereits gelebter Alltag. Die andere Hälfte (46 Prozent) kann sich dieses Lebensmodell hingegen gar nicht vorstellen.

__________

Weitere Themen im Blick von VWheute:

“Der Wettbewerbsdruck nimmt zu”
Die LVM Leben setzt in der Altervorsorge auch weiterhin auf Garantien. Dafür hat der Versicherer “neues Garantiemodell mit Abschnittsgarantien eingeführt”, betont LVM-Chef Mathias Kleuker gegenüber der Versicherungswirtschaft.

LBS Bayern rechnet weiterhin mit dem Null-Zins
Die LBS Bayern rechnet in den nächsten Jahren auch weiterhin mit niedrigen Zinsen für Immobilienkredite. “Wir stellen uns alle darauf ein, dass auf Jahre die Zinsen abgeschafft bleiben”, wird Vorstandschef Franz Wirnhier bei dpa zitiert.

BGV unterstützt Hagelflieger in Baden-Baden
Gestern stellte der Verein Hagelabwehr Ortenau einen neuen Flieger vor, der zur Abwehr von Hagelschlägen eingesetzt werden soll. Unterstützt werden die Hagelflieger aus dem Südwesten von dem Badischen Gemeindeversicherungsverband (BGV). “Wir sind nicht blauäugig da reingegangen”, sagte BGV-Vorstand Edgar Bohn gestern auf dem Gelände des Baden-Airparks.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten