Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Digitale Talente bringen Innovationsschub für Versicherer

24.03.2015 – Koehler_vwhEin Beitrag von Personalberaterin Wiebke Köhler. Digitale Talente sind aus Sicht von Versicherungsunternehmen ausgesprochen anspruchsvolle Kandidaten. Sie zu werben und zu halten bedarf einer sehr bewussten und dauerhaften Haltung. In vielen Fällen muss diese digitale Kultur in den Unternehmen erst noch reifen. Die gezielte Einstellung und Förderung von erfahrenen digitalen Talenten mit kann dafür ein wichtiger Baustein sein.

Die “German Digital Talent Study” brachte aber auch ans Tageslicht, dass die deutsche Versicherungswirtschaft in Bezug auf die besten digitalen Führungskräfte Defizite aufweist. Nur sechs der identifizierten 160 digitalen Talente arbeiten für ein Versicherungsunternehmen, die deutsche Versicherungswirtschaft ist demnach in dieser Gruppe deutlich unterrepräsentiert. Hinzu kommt, dass diese Branche unter ausgewiesenen digitalen Führungskräften der Wirtschaft nicht als besonders attraktiv gilt.

Die Entwicklung und Implementierung neuer digitaler Geschäftsmodelle kann nur von Managern und Mitarbeitern vorangetrieben werden, die die Auswirkungen der digitalen Technologien auf alle Bereiche der Wertschöpfungskette und des Kundenverhaltens verstehen.

Entsprechend ihrer digitalen Neigung suchen digitale Talente agile Arbeitswelten. Diese sind geprägt von einem hohen Grad an Selbstbestimmung, Raum für Neugierde, schnellen Entscheidungen, einer coolen teamorientierten Atmosphäre und einem grundsätzlichen Pioniergeist. Digitale Talente wollen das Gefühl haben, an etwas “Bedeutendem” zu arbeiten, kniffelige Probleme zu lösen und sich an Neuem versuchen.

Die Freude an Geschwindigkeit ist dabei immer ein Thema so wie auch die Zusammenarbeit mit “Similars”.

Für digitale Talente muss eine kraftvolle digitale Vision erkennbar sein und auch öffentlich diskutiert werden. Unternehmen müssen darüber hinaus eine Umwelt schaffen, die digitale Innovationen ermöglichen; sei es durch Inkubatoren, Innovations- Hubs, innovative “Schnellboote” innerhalb des Unternehmens oder funktionsübergreifende Teams.

Digitalen Talenten können auch Arbeitsmodelle angeboten werden, die es ihnen ermöglichen, neben dem Job innerhalb einer Organisation auch eigenen unternehmerischen oder universitären Aktivitäten nachzugehen. Weitere Kriterien, an denen sich erfolgreiche digitale Managerinnen und Manager bei ihrer Entscheidung ausrichten, sind: Bei der Aufgabe muss Ergebnisverantwortung gegeben sein. Dabei muss die Kultur eine “Trial-and-Error”-Mentalität zulassen, Raum zur Eigeninitiative ist unabdingbar und schnelle Entscheidungen müssen getroffen werden.

Zudem müssen IT-Ressourcen und ausreichende Budgets vorhanden sein und es sollte die Möglichkeit bestehen, über Anteile oder eine vergleichbare Incentivierung am Erfolg der eigenen Ideen beteiligt zu werden.

kaufen

Link: Wiebke Köhler. Anspruchsvolle Kandidaten – Die Versicherungswirtschaft gilt bei digitalen Talenten als unattraktiv, in: Versicherungswirtschaft, Heft 3/15. (Einzelartikel zu 3,81 Euro)

Bild: Wiebke Köhler ist Partnerin bei der Personalberatung Heidrick & Struggles. Sie leitet den Bereich Digital Transformation in Deutschland und berät auch die Versicherungswirtschaft. (Quelle: vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten