Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Zukunftsforum Assekuranz auf der Suche nach Strategien und Konzepten

10.10.2013 – d-bahr“Strategien und Zukunftskonzepte im herausfordernden Marktumfeld”, unter diesem Motto treffen sich ab heute für zwei volle Tage die wichtigsten Entscheider, Berater, Politiker und Vertreter der Aufsichtsbehörden der Versicherungswirtschaft in Köln. “Die Zeiten sind alles andere als einfach. Auch für die Assekuranz. Und die herrschenden Rahmenbedingungen sind nicht gerade trivial. Das weiterhin niedrige Zinsniveau, die Herausforderungen an den Kapitalmärkten, zunehmende regulatorische Vorschriften seitens der Bafin und der Politik, die Kritik an Solvency II, die aktuelle Gesetzgebung und die äußerst brisante politische Diskussion, welche ganze Versicherungssparten zu einem „Spiel der Politik“ gemacht hat, gehören zu den größten Herausforderungen, die die Branche jemals kannte”, heißt es im Einladungsschreiben. Eine spannenende Veranstaltung, gerade rechtzeitig um Signale an die um Kooperation und Koalition ringende Politik in Berlin zu senden.

Der erste Konferenztag widmet sich dem aktuellen Umfeld der Assekuranz. Mit Spannung wird erwartet, welche Herausforderungen die Aufsicht auf die Assekuranz zukommen sieht und welche Rolle die Regulierer hierbei selbst spielen werden. Anschließend werden vor dem Hintergrund der Niedrigzinsproblematik Auswege aus der Kapitalmarktfalle erörtert.
Die weiteren Themen des Tages widmen sich umfassend der Personenversicherung. Kurz nach der Bundestagswahl drängen sich die Fragen zur Lage der PKV und zu deren künftigem Zusammenspiel mit der GKV auf. In der Lebensversicherung geht es um die Bewältigung der Niedrigzinspolitik und damit verbunden insbesondere um die zukünftigen Produktpositionierungen in der Branche. Auch ob sich für die Behandlung der Bewertungsreserven Konsenslösungen finden lassen, welche Zukunft staatliche Förderungen zur Altersvorsorge besitzen und welche spektakulären Chancen, aber auch Herausforderungen weiterhin für die bAV gelten, wird intensiv diskutiert.
Im Mittelpunkt des zweiten Konferenztages stehen Trends und Perspektiven in der Kfz-Versicherung, Strategien für die Kapitalanlagenpolitik mit einem Fokus auf Infrastrukturprojekte und erneuerbare Energien sowie Trends und Perspektiven in der Industrie- und Rückversicherung. Insgesamt spiegelt das thematische Spektrum der Tagung die vielfältigen Themen und Herausforderungen, mit denen sich die Branche konfrontiert sieht, wider.
“Die Assekuranz ist im Umbruch, und es ist notwendig, die Zukunft aktiv erfolgreich zu gestalten” schreibt Fred Wagner, Vorstand des Instituts für Versicherungswissenschaften e.V. an der Universität Leipzig. VWheute berichtet weiter.

Foto: Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) vertritt die – noch amtierende – Bundesregierung. (Quelle: vvw)

Link: Detailliertes Tagungsprogramm (PDF)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten