Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Versicherungsmedizinischer Kongress über schwer objektivierbare Beschwerden

06.12.2013 – Heute findet in Frankfurt der 6. Kongress für Versicherungsmedizin und Begutachtung statt. Es geht um das Thema „Schwer objektvierbare Beschwerden und Erkrankungen”. Experten geben einen Überblick aus rechtlicher und medizinischer Sicht. Auch behandelt die Tagung den Aspekt der Begutachtung und Bewertung der Leistungsfähigkeit von Probanden mit diesen Beschwerden.

Schwere organische Erkrankungen und Verletzungen beeinträchtigen die Gesundheit. Dauerhafte Einschränkungen der Lebensqualität und Leistungsfähigkeit können durch eine medizinische Begutachtung objektiviert werden. Damit steht privaten und gesetzlichen Versicherungen eine Grundlage für die Gewährung von Versicherungsleistungen und die Regulierung von Personenschäden zur Verfügung.

Nicht objektivierbare Beschwerden jedoch lösen in der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung und der gesetzlichen Rentenversicherung einen Großteil der Berentungen aus. Auch ein wesentlicher Teil der Aufwendungen in der Haftpflichtversicherung, den Unfallversicherungen, privaten und gesetzlichen Krankenversicherungen und der Arbeitslosenversicherung geht auf nicht objektivierbare Leiden zurück.

Die Gründe für Beschwerden können in einer nicht diagnostizierten Krankheit oder Beschwerden liegen. Um den Betroffenen zu helfen und auch die Kosten für die Versicherungen in Grenzen zu halten, ist eine intensive Beschäftigung mit diesem Grundproblem unumgänglich. Die Veranstaltung beginnt mit einem Einführungsvortrag von Erwin Meurer, ehemaliger Professor an der Universität Freiburg (Schweiz) für Sozialversicherungsrecht, Arbeitsrecht, Privatversicherungsrecht und Recht der öffentlichen Sozialhilfe zum Thema „Schwer objektivierbare Gesundheitsstörungen – ein Grundproblem gesetzlicher und privater Versicherungen”. Diesem Vortrag schließen sich wissenschaftliche Beiträge zur Begutachtung und Bewertung der Leistungsfähigkeit von Probanden mit schwer objektivierbaren Beschwerden an. (vwh)

Autor:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten