Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

ellinger_silvia_170
ellinger@vvw.de
Google+: Zum Profil

Silvia Ellinger

Silvia Ellinger ist seit 2011 Redakteurin im Verlag Versicherungswirtschaft. Sie publiziert für die Zeitschriften Versicherungswirtschaft, Versicherungsvertrieb, VALUE und für den Online-Tagesreport VWheute. Zuvor war sie journalistisch als freie Mitarbeiterin für eine ARD-Fernsehanstalt und verschiedene Print- und Online-Medien tätig. In ihren beruflichen Stationen hat sie auch Pressearbeit für große Unternehmen aus Wirtschaft und Kultur gemacht sowie als Texterin/Konzeptionerin in einer Agentur Marketingkonzepte für Versicherer entwickelt. Sie hat eine Ausbildung zur Versicherungskauffrau und ein Studium der Kommunikationswissenschaften absolviert.




Kürzlich veröffentlicht

Wer ist Vermittler und wenn ja, wieviele?

08.10.2014 – ellinger-silivia-150Von VW-Redakteurin Silvia Ellinger.

242.778 Vermittler sind bei der DIHK registriert – keine unbedeutende Zahl. Doch es werden stetig weniger. In die Schmuddelecke fühle man sich gedrängt, sagen die Verbleibenden. Und kämpfen wie heute der VDVM bei seinem Pressegespräch: Gegen schlechtes Image, sinkende Provisionen und neuen Druck von allen Seiten. Zu Recht. mehr…

Alte Leipziger mit neuen Rechtsschutz-Tarifvarianten

16.09.2014 – Alte-Leipziger-no-ClaimDie Alte Leipziger will ab dem 1. Oktober für ihre Privat-Rechtsschutzprodukte die Produktlinien „compact“ und „comfort“ einführen. Darüber hinaus will das Unternehmen individuelle Kriterien zur Prämienfestsetzung heranziehen. mehr…

Sigma-Studie: Haftpflichtschäden werden zunehmen

16.09.2014 – sigma_2014_logo_150Neue Risiken und ein stärkeres Wirtschaftswachstum werden höhere Haftpflichtschäden mit sich bringen, publiziert Swiss Re in ihrer neuesten Sigma-Studie „Schadentrends in der Haftpflichtversicherung“. Das wiederum werde die Nachfrage nach Haftpflichtversicherungen beleben. Doch Versicherer müssten auch innovativ agieren, um Marktchancen zu nutzen. mehr…

Kirsch: „Vermittler erwarten schnelle Risikoprüfung“

16.09.2014 – Kirsch_christian_ZurichIm Zeitalter der Digitalisierung sind schnelle und schlanke Risikoprüfungen ein zunehmender Wettbewerbsfaktor, sagt Christian Kirsch, Leiter Underwriting der Zurich Gruppe Deutschland, im Exklusiv-Interview mit VWheute. Doch die am Markt befindlichen Risikoprüfsysteme am Point of Sale decken noch nicht alle Produktlinien ab und ermöglichen oft kein Cross-Selling. Die Zurich hat mit ihrem RisikoCheck durchweg gute Erfahrungen gemacht. mehr…

Innovative Antrags- und Leistungsbearbeitung

16.09.2014 – fachkongress_leipzig_logo_150Versicherer, die ihren Platz im Wettbewerb behaupten wollen, brauchen neue Tools in der Antragsbearbeitung und innovative Methoden in der Leistungsprüfung. Das Risikogeschäft ist in Zeiten schwacher Kapitalerträge und niedriger Zinsen in der Personenversicherung wieder verstärkt in den Fokus gerückt. Mit welchen Konzepten Versicherer sich vom Markt abheben wollen und ob Risikoprüfsysteme am Point of Sale ein Fluch oder Segen für den Vertrieb sind, darüber wird heute und morgen auf einer Fachkonferenz der Versicherungsforen Leipzig diskutiert. mehr…

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten