Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

volz_maximilian_170
volz@vvw.de
Google+: Zum Profil

Maximilian Volz

Seit September 2016 arbeite ich für die VVW GmbH, und zwar hauptsächlich im Bereich der Online-Redaktion. Ich habe eine abgeschlossene Ausbildung als Versicherungskaufmann und ein Studium der Germanistik und Geschichte in Potsdam und Tartu absolviert. Mehrere Praktika im In- und Ausland sowie Anstellungen als Redakteur in Hamburg und Berlin bilden meinen beruflichen Hintergrund. Nun bin ich als (Online-) Redakteur wieder zu der Welt der Versicherungen zurückgekehrt und freue mich auf neue Aufgaben, spannende Themen und interessante Interviews.




Kürzlich veröffentlicht

Leitermann: Run-off-Option ist “immer die ultima ratio”

19.07.2018 – Ulrich Leitermann_Signal IdunaNeue Folge der Sommerinterviews bei VWheute. In unserer heutigen Ausgabe haben wir den Vorstandsvorsitzenden der Signal Iduna, Ulrich Leitermann, um eine aktuelle Bewertung der Lage gebeten. So zeigt er sich mit dem Start des Transformationsprogramms VISION2023 zufrieden, sieht in der Run-Off-Option “immer die ultima ratio” und der Zinsentwicklung “die größte Herausforderung für alle Versicherer.” mehr…

Zitzmann: “Run-off-Option ist ein PR-Desaster”

17.07.2018 – Zitzmann_550_kasparSommerzeit ist wieder Interview-Zeit. VWheute wird in den kommenden Tagen führende Branchenheads um eine aktuelle Bestandsaufnahme bitten. Den Auftakt macht heute Armin Zitzmann, Vorstandschef der Nürnberger. Sorgen bereiten ihm vor allem der regulatorische Druck und die aktuelle Debatte um einen Run-off in der Lebensversicherung. mehr…

“Ständige Nörgeleien über Run-Off verunsichern die Bevölkerung”

17.07.2018 – kurt-wolfsdorf_privatDer Run-off bei der Generali hat für erheblichen Wirbel in der Branche geführt. Die generelle Kritik an einem Run-off kann der Versicherungsmathematiker Kurt Wolfsdorf gegenüber VWheute jedoch nicht nachvollziehen: “Den angeblich schlechten Ruf des Run-Off Geschäfts konnte ich bei denen, die davon betroffen sind, unsere Kunden sowie die der veräußernden Gesellschaften, deren Vermittler und unsere Mitarbeiter, nicht ausmachen”. mehr…

Fakten sprechen für eine PKV-Niederlage im Treuhänder-Prozess

16.07.2018 – bundesgerichtshof karlsruhe herrenstraße 45a 76133 karlsruheDer BGH wird sich wohl bereits im August mit der Unabhängigkeit von PKV-Treuhändern beschäftigen. Die Chancen der Kunden stehen gut, wenn man eine kleine Anfrage, die Faktenlage und die bisherigen Prozesse mit in die Betrachtung einbezieht. Drei Vorstände großer Krankenversicherer beschäftigen sich bereits mit einer Niederlage und den Folgen. Doch auch die Kunden könnten ihr blaues Wunder erleben. Es droht eine Niederlage für alle. mehr…

“Gefahr von Google oder Amazon wird unterschätzt”

09.07.2018 – Digital_Fotolia_92690281Was tut sich derzeit neues in den digitalen Werkstätten der Versicherungs-Start-ups? VWheute hat jüngst exklusiv mit Dankwart von Schultzendorff von Cognotekt über deren aktuellen Projekte und Zukunftspläne sowie die aktuellen Branchenentwicklungen gesprochen. Ein Kritikpunkt: “Der Branche geht es in vielen Bereichen immer noch zu gut.” mehr…

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten