Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


mertes_heinz_klaus_170
mertes@vvw.de
Google+: Zum Profil

Heinz Klaus Mertes

Der Wirtschafts- und Politikjournalist verfügt über Top-Erfahrungen in Print (Spiegel, manager magazin, Welt, Welt am Sonntag) und im öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehen. Bundesweites publizistisches Profil erlangte er als Fernseh-Chefredakteur des Bayerischen Rundfunks, wo er u.a. das ARD-Magazin Report München und ARD-Brennpunkte moderierte sowie zahlreiche weitere aktuelle und politische Programme des Ersten Deutschen Fernsehens verantwortete.
1993 wechselte Mertes als Programmdirektor zu SAT.1.
1998 wurde Mertes als Geschäftsführer und Chefredakteur seiner beiden Medienunternehmen M Com TV und Forte TV in München und Berlin tätig.
Als Chefredakteur im Verlag Versicherungswirtschaft (2012-2016), Karlsruhe, verantwortete er das Business- und Managementmagazin Versicherungswirtschaft und brachte das Special- und Beratermagazin Value sowie den Online-Tagesreport Versicherungswirtschaft-heute.de auf den Markt der Finanzkommunikation.
Mertes, Träger des Konrad Adenauer-Preises für Publizistik, ist als Medienproduzent, Berater und Autor für Verlage, Sender sowie Unternehmen und Verbände tätig und gehört verschiedenen Branchengremien an.




Kürzlich veröffentlicht

Restkreditversicherung: Modernisierung angeschoben

07.11.2016 – FurtwaenglerDer Bankenfachverband in Berlin hat jetzt eine aktuelle Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) über Markt und Entwicklung der Restkreditversicherung vorgelegt. Ergebnis: Die Kundenzufriedenheit mit dieser Absicherung von Finanzierungsinvestitionen privater Haushalte nimmt zu. Der Modernisierungsdruck ebenso. Rund zwei Drittel der Versicherten sind sehr bzw. äußerst zufrieden mit dieser Deckungsform. mehr…

Mehr als nur obligatorisch

02.06.2016 – christian_armbruesterDas gestrige Partnerschaftssymposium der BNP Paribas Cardif in Berlin befasste sich mit einer Expertise von Prof Dr. Christian Armbrüster, Freie Universität, über relevante versicherungs- und verbraucherrechtliche Entwicklungen zum Thema Gruppen- und Rechtsschutzversicherung. Seine Positionen zu den zentralen Punkten stellt er im Exklusiv-Interview mit VWheute dar. mehr…

Im Schwitzkasten von Medien und Politik

02.05.2016 – Screenshot_maybrit illner_ vom 28. April 2016 - maybrit illner - ZDFmediathek - ZDF MediatMedienkommentar von Heinz Klaus Mertes. Die Medienwelle um die Altersvorsorge in Deutschland – befeuert und befördert zum Polarisierungsthema Nummer eins auf der Climax bis zur nächsten Bundestagswahl – rollt weiter. Nach der ARD begab sich am Donnertag das ZDF mit Maybritt Illner in die nationale Talk-Arena. An Versicherungsrepräsentanz fehlte es dieses Mal nicht. Die Meinungsfront aber ist hart. mehr…

Mitgliederversammlung des Vereins für Versicherungswirtschaft e.V in Karlsruhe

02.05.2016 – scharekAuf der Tagesordnung stehen unter Leitung des früheren GDV-Präsidenten, Dr. Bernhard Schareck, u.a. Satzungsänderungen, die den Verein und den von ihm getragenen Verlag auf eine breitere gesellschaftliche Basis stellen sollen. Der Ausbau des Online-Tagesreports Versicherungswirtschaft-heute mit neuen Portalen (“Beyond Insurance”) ist ebenfalls Beratungsgegenstand der Mitgliederversammlung.    mehr…

Die Versicherer – mittendrin, aber nicht dabei

19.04.2016 – mertesMedienkommentar von Heinz Klaus Mertes. Das war so ein TV-Abend, der im Gefüge des Informationsmilieus bleibende Meinungsakzente setzt. So der ARD-Talk “Anne Will” vorgestern über Altersarmut und das Versagen des Sozialstaats. Eine hochrangig besetzte Diskursrunde mit Multiplikatoren und Gestaltern von Sozialpolitik und Vorsorgebotschaften. Die Versicherer fehlten, aber gesprochen wurde über sie schon. mehr…

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten