Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

David Gorr
gorr@vvw.de
Google+: Zum Profil

David Gorr

Seit Mai 2015 arbeite ich in der Wirtschaftsredaktion beim Verlag für Versicherungswirtschaft. Meinen Hochschulabschluss habe ich im Rahmen des Magisterstudiengangs in den Fächern Politikwissenschaft, Philosophie und Psychologie an der Universität Koblenz-Landau erworben, an der ich anschließend an zwei DFG-Forschungsprojekten mitwirkte sowie als Lehrbeauftragter mit EU-Schwerpunkt tätig war. Durch zahlreiche Auslandsstationen, darunter eine an der deutschen Botschaft in Moskau, englischsprachige Vorträge und Publikationen über EU-Institutionen konnte ich vielfältige Berufserfahrungen sammeln. Meine versicherungstechnischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Industrie, Regulierung und Politik.




Kürzlich veröffentlicht

IAA unter Strom: Viel Tamtam, wenig Autos

15.09.2017 – iaa auto mercedes - dgZwischen Chrom, Vertrauensverlust und vielen Stolperschwellen auf dem Weg zum Elektroauto öffnet die 67. Internationale Automobilausstellung (IAA) ihre Pforten. Die Fachbesucher strömen vor allem zur digitalen Seitenveranstaltung namens “New Mobility World”, wo Google und Uber das autonome Fahren zelebrieren. Die Haupt-Messe scheint dagegen ihre Ausstrahlungskraft verloren zu haben. mehr…

Equifax: Wie Versicherer für den Datenklau haften

11.09.2017 – Cyberattacke, Hacker, Cyber - quelle GDVBei einem Hackerangriff auf den US-Finanzdienstleister Equifax haben die Täter in großem Stil Sozialversicherungs- oder Kreditkartennummern erbeutet. Die Attacke sei von Mitte Mai bis Juli dieses Jahres erfolgt und betreffe womöglich 143 Millionen US-Verbraucher, teilte die Wirtschaftsauskunftei mit. Anleger wie auch Versicherer reagierten nervös. Denn der Cyberschaden könnte zur einer D&O-Klage führen. mehr…

US-Hurrikans führen Rückversicherer aus der Sinnkrise

07.09.2017 – Sturm_Rainer Sturm_pixelioNachdem “Harvey” die US-Staaten Texas und Louisiana verwüstet hat, braut sich nun über der Karibik der Hurrikan “Irma” zusammen – der stärkste in der Region je registrierte Tropensturm. Milliardenschäden werden in Florida erwartet. Auf dem Rückversicherungstreffen in Monte Carlo fragen sich die Vorstände an diesem Wochenende, ob dadurch der erhoffte Preisumschwung eintritt und die Rückversicherungsbranche erneut ihre Zyklizität beweist. mehr…

AGCS-Chef Hirs: “Ein Weiter-so genügt nicht”

06.09.2017 – fischerAuf dem GVNW-Symposium diskutieren Industrieversicherer vier Tage über neue Risiken und anspruchsvolle Deckungsszenarien. “Wir befinden uns in einem sehr wettbewerbsintensiven Marktumfeld, das auf absehbare Zeit von Niedrigzinsen, Prämiendruck und Überkapazität bestimmt sein wird”, betont AGCS-Vorstandsvorsitzender Chris Fischer Hirs im Exklusiv-Interview mit der Versicherungswirtschaft. mehr…

Japaner kaufen Versicherer von Fairfax

25.08.2017 – big fish eat little fish Hai fusionAuch wenn nicht jede Unternehmens-Ehe den erhofften Erfolg mit sich bringt, sind Zukäufe oft der einzige Weg, um neue Marktanteile zu gewinnen. Besonders die Japaner verzweifeln an der Stagnation des Heimatmarktes und kaufen meist überbewertete Objekte. Nun greift sich Mitsui Sumitomo Insurance (MSI) den größten Schaden-und Unfallversicherer Singapurs. Dafür überweisen die Japaner 1,6 Mrd. Dollar an die kanadische Fairfax Financial Holding. mehr…

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten