Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

David Gorr
gorr@vvw.de
Google+: Zum Profil

David Gorr

Seit Mai 2015 arbeite ich in der Wirtschaftsredaktion beim Verlag für Versicherungswirtschaft. Meinen Hochschulabschluss habe ich im Rahmen des Magisterstudiengangs in den Fächern Politikwissenschaft, Philosophie und Psychologie an der Universität Koblenz-Landau erworben, an der ich anschließend an zwei DFG-Forschungsprojekten mitwirkte sowie als Lehrbeauftragter mit EU-Schwerpunkt tätig war. Durch zahlreiche Auslandsstationen, darunter eine an der deutschen Botschaft in Moskau, englischsprachige Vorträge und Publikationen über EU-Institutionen konnte ich vielfältige Berufserfahrungen sammeln. Meine versicherungstechnischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Industrie, Regulierung und Politik.




Kürzlich veröffentlicht

Munich Re muss erworbenes Ackerland zurückgeben

09.11.2017 – Agrar_Rainer Sturm_pixelio2015 hatte Munich Re hatte mehr als 2.000 Hektar Ackerfläche in Brandenburg erworben. Unter Bauern war die Verärgerung groß, denn Ackerland ist knapp. Weil der Rückversicherer zudem nicht das Land selbst kaufte, sondern nur Anteile in Höhe von 94,9 Prozent an der ATU Landbau, die das Land besitzt, wurde Munich Re Steuerbetrug vorgeworfen. Nun hat die zuständige Behörde in Brandenburg die damals erteilte Genehmigungen wieder aufgehoben. mehr…

“Trump-Faktor wird von Marktteilnehmern gerne benutzt”

09.11.2017 – andreas_groehl_aonDie Ratingagentur Moody’s hat trotz politischer Risiken einen positiven Konjunkturausblick für 2018 gezogen. “Ein Trump-Faktor oder ähnliche protektionistische Argumente werden zwar gerne von den Marktteilnehmern benutzt, aber die Bonitätsentscheidung eines zu versichernden Risikos steht bei den Kreditversicherern noch immer im Mittelpunkt”, betont Aon-Manager Andreas Göhl im Exklusiv-Interview mit der Versicherungswirtschaft. mehr…

Versicherer vermiesen Bilanz von Warren Buffett

07.11.2017 – buffettBerkshire Hathaway ist an etwa 90 Firmen beteiligt, darunter Apple, Coca-Cola und vielen Versicherern. Diese konnten durch ihre generierten technischen Rückstellungen viel Kapital für Warren Buffett zum Investieren bereitstellen – ganz zu schweigen von den stabilen Gewinneinnahmen der Assekuranz. Damit ist vorerst Schluss. Erstmals seit 15 Jahren wird Berkshire Hathaway 2017 im Versicherungsgeschäft Verluste schreiben. mehr…

Chinas Versicherer wollen HSH Nordbank nicht kaufen

27.10.2017 – hna-group_hyNeun Monate nach dem Beginn wird an diesem Wochenende die Schlussrunde für den Verkaufsprozess der HSH Nordbank eingeläutet. Chinas Versicherer Anbang und der Mischkonzern HNA mit seinen Versicherungstöchtern sind überraschend aus dem Bieterwettbewerb ausgeschieden. Chinas Aufseher fürchten anscheinend, dass die Auslandsakquisitionen viele Versicherer in den Ruin treiben könnten. mehr…

Beenken: “Im Vertrieb herrscht Ratlosigkeit und Frust”

27.10.2017 – Beenken“Alte Rezepte, wie man erfolgreich Vertrieb macht, funktionieren immer schlechter”, sagt Matthias Beenken. “Neues kündigt sich an, aber mit unscharfen Konturen. Das löst Ängste aus, übrigens auch bei den Beschäftigten der Versicherungsunternehmen”, erklärt der Professor für Versicherungswirtschaft gegenüber VWheute. “Mir fehlen ein paar optimistische, persönlich überzeugende und glaubhafte Führungskräfte in dieser Branche.” mehr…

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten