Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


David Gorr
gorr@vvw.de
Google+: Zum Profil

David Gorr

Seit Mai 2015 arbeite ich in der Wirtschaftsredaktion beim Verlag für Versicherungswirtschaft. Meinen Hochschulabschluss habe ich im Rahmen des Magisterstudiengangs in den Fächern Politikwissenschaft, Philosophie und Psychologie an der Universität Koblenz-Landau erworben, an der ich anschließend an zwei DFG-Forschungsprojekten mitwirkte sowie als Lehrbeauftragter mit EU-Schwerpunkt tätig war. Durch zahlreiche Auslandsstationen, darunter eine an der deutschen Botschaft in Moskau, englischsprachige Vorträge und Publikationen über EU-Institutionen konnte ich vielfältige Berufserfahrungen sammeln. Meine versicherungstechnischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Industrie, Regulierung und Politik.




Kürzlich veröffentlicht

Frankreich wählt und Versicherern droht Super-GAU

21.04.2017 – le pen dpaDie Grande Nation geht am Sonntag einer Zitterpartie entgegen. Trotz einer der höchsten Mindestlöhne weltweit und einer kurzen Jahresarbeitszeit sind die Franzosen mit ihren Politikern unzufrieden. Denn die Wirtschaft stagniert, die Arbeitslosigkeit verharrt bei zehn Prozent, bei der Jugend bei 25 Prozent. In der Folge könnte eine Rechtspopulistin oder ein Kommunist in den Elysée einziehen. Das verheißt nichts Gutes für Europas Versicherer. mehr…

US-Versicherer lässt Übernahme durch Anbang platzen

19.04.2017 – anbang_hyIn den USA haben Aufsichtsbehörden aufgrund kartellrechtlicher Bedenken zuletzt mehrere große Fusionen verhindert. Die geplatzte Übernahme des US-Lebensversicherers Fidelity & Guaranty Life durch die Anbang Group könnte jedoch politisch motiviert sein – oder ein Beleg dafür sein, dass der für seine erworbenen Luxushotels bekannte Versicherungsriese Anbang, es mit seinen US-Investments nicht so ernst meint. mehr…

“Es ist ein Machtspiel der Vorstände”

18.04.2017 – kai_lucks_privatM&A-Deals sind in der Regel riskant, oftmals aber auch der einzige Weg zum Wachstum. Nicht selten gehen solche Pläne schief. Dabei sind Zusammenschlüsse und Übernahmen unter kleinen Firmen durchaus erfolgreicher als Mega-Deals. Kai Lucks, Leiter des Merger Management Institutes spricht im Exklusiv-Interview mit der Versicherungswirtschaft über die Gründe für gescheiterte Fusionen. mehr…

Versicherungslegende Stephen Catlin tritt ab

06.04.2017 – Stephen CatlinIn den 70er-Jahren kochte er Kaffee für Manager bei Lloyd’s, 1984 gründete er den Bermuda-Versicherer Catlin, den er 2015 für 3,8 Mrd. US-Dollar an die XL Group verkaufte. Nun tritt Stephen Catlin als Executive Deputy Chairman des fusionierten Unternehmens ab. “Er ist ein echter Staatsmann unserer Industrie”, erklärte CEO Mike McGavick. mehr…

Gibraltar: Pleiteinsel der Versicherer

06.04.2017 – Affe Gibraltar by_Maren Besler_pixelio.deSpaniens Veto-Recht um die britische Enklave sorgt für Säbelrasseln. Auf der 6,7 Quadratkilometer großen Kronkolonie Gibraltar tummeln sich neben Online-Casino-Firmen diverse kleinere Versicherer sowie Captives, die von einem zehnprozentigem Körperschaftssteuersatz profitieren. Auch unabhängig von einem möglichen Krieg, könnten sie nach Irland ziehen. Die Insel ist ohnehin eher für viele Pleiten und unterkapitalisierte Erstversicherer bekannt. mehr…

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten