Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

kaspar_alexander_170


Alexander Kaspar

Nach Studium der Germanistik/Philosophie in Bonn/Berlin, Volontariat bei einer Fernsehnachrichten Agentur in Berlin. 1992 Korrespondent im Studio Leipzig, 1995 Studioleiter Büro München, Korrespondenz für Süddeutschland, Österreich, Norditalien, Schweiz. Tägliche Berichterstattung aus Wirtschaft und Politik, vor und hinter der TV-Kamera. Ab 2005 Aufbau eines Sport- und Nachrichtenportals für ein bundesweit operierendes Verlagshaus. Seit 2013 für den Verlag für Versicherungswirtschaft und als Produzent für VWheute TV tätig.




Kürzlich veröffentlicht

Innovative Tools mit dem Eisenhut-Award ausgezeichnet

25.05.2018 – eisenhut_akMehr Geschäft mit weniger Aufwand, so lautet das digitale Credo für die Versicherungswirtschaft im Jahre 2018. Das galt, neben weiteren Kategorien, auch bei der Verleihung der diesjährigen Eisenhut-Awards, die traditionell im Mai in der historischen Stadt Rothenburg ob der Tauber von einem hochkarätigen Gremium seit nunmehr 19 Jahren verliehen werden, als eines der wichtigsten Kriterien. mehr…

Wer gewinnt Deutschlands härtesten Branchen-Award?

24.05.2018 – preistraeger_akEr gilt als einer der anspruchsvollsten Preise in der Versicherungswirtschaft: Wer beim Eisenhut-Award und den Awards für Gewerbeberatung und Altersvorsorge-Beratung eine der begehrten Trophäen gewinnen kann, der darf sich zu Recht ausgezeichnet fühlen. Zum 19. Mal wurden nun im historischen Rathaus zu Rothenburg mehr als zwei Dutzend Preise für herausragende Leistungen vergeben. mehr…

Munich Re will wachsen durch sparen

26.04.2018 – jhv-munichre-2018_akNach einem wirtschaftlich eher ernüchternden Jahr 2017 mit einem deutlichen Gewinneinbruch versprühte Munich Re-Vorstandschef Joachim Wenning auf der Jahreshauptversammlung zumindest wieder ein Hauch von Optimismus: “Munich Re ist wieder auf Wachstumskurs”. Dennoch will der Rückversicherer 200 Mio. Euro pro Jahr sparen und die Vorstandsboni kürzen. Auch die Forderungen nach einem Verkauf der Ergo ließen nicht nach. mehr…

Was kostet ein Cyberhack?

25.04.2018 – hisxos_produktpraesentation_akEine Million Spam-Mails kosten auf dem Schwarzmarkt rund 100 US Dollar. Ein kompletter Kreditkartendatensatz schlägt mit 20 Dollar, 1.000 Follower in den sozialen Netzwerken mit zwölf Dollar zu Buche. Die Zahlen belegen, die Eintrittsbarrieren für Cyberattacken sind relativ gering, sie belegen aber auch den geringen Wert gescannter Reisepässe oder der angebotenen E-Mail-Adressen, wenn 1.000 Adressen schon für zehn US Dollar zu haben sind. mehr…

Was bringt der virtuelle Autoschlüssel?

18.04.2018 – haug_allianz_akSeit ihrer Einführung vor mehr als 100 Jahren hat die Technologie des Kfz-Zugangs einen weiten Weg zurückgelegt: Vom rein mechanischen Schlüssel über den Transponder- und Komfortschlüssel bis hin zum vollelektronischen Keyless-System. Mehr Sicherheit, mehr Praktikabilität und eine größere Funktionalität standen bei der Entwicklung im Mittelpunkt der Hersteller. Nun zeichnet sich eine völlig neue Technologie ab. mehr…

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten